ï »¿ï» ¿
Rücksendung Blättern stoppen Automatikbetrieb

Biokraftstoffe, Biokraftstoffe, Biokraftstoffe, BtL, nicht-fossilen alternative Kraftstoffe ...Miscanthus und Bio-Ethanol?

rohem Pflanzenöl, Diester, Bio-Ethanol oder anderen Biokraftstoffen oder Brennstoff pflanzlichen Ursprungs ...
Avatar de l'utilisateur
antoinet111
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 874
Anmeldung: 19/02/06, 18:17
Ort: 29 - Landivisiau

Miscanthus und Bio-Ethanol?

Nachricht nicht luvon antoinet111 » 09/10/09, 13:22

Hallo Jungs, auf der Suche nach Informationen über den Anbau von Miscanthus und Ethanolproduktion aus nicht-industrielle Weise mit.


Merci.
0 x
Ich stimme für das Schreiben von Betonpfosten und Praktikabilität.
Hinunter die Schwätzer und Deckenventilatoren!

raymon
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 901
Anmeldung: 03/12/07, 19:21
Ort: vaucluse
x 8

Nachricht nicht luvon raymon » 09/10/09, 20:49

Ich denke, die beste Lösung Fahrrad oder E-Bike ist das einzige, was das Land zu unterstützen. dDie Rest ist reich westlichen Sachen.
0 x
Avatar de l'utilisateur
antoinet111
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 874
Anmeldung: 19/02/06, 18:17
Ort: 29 - Landivisiau

Nachricht nicht luvon antoinet111 » 16/10/09, 16:56

anstatt Bullshit erzählen Sie besser verzichten.

Ich suche nach objektiven Informationen.
0 x
Ich stimme für das Schreiben von Betonpfosten und Praktikabilität.

Hinunter die Schwätzer und Deckenventilatoren!
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 47079
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 415
Kontakt:

Nachricht nicht luvon Christophe » 16/10/09, 21:27

Für Kultur ist von doc voll an: Miscanthus

Ich habe einen im Garten: https://www.econologie.com/forums/suivi-de-l ... t5256.html

Gegenüber dem Alkoholumsatz weiß ich nicht, wenn Miscanthus am besten geeignet ist ...

Delving auch:
https://www.econologie.com/biocarburants ... -3503.html
et https://www.econologie.com/biomasse-et-b ... ts-63.html

Nächste Woche besuche ich einen Tag, um die Lignocellulose-Umwandlung gewidmet genau: https://www.econologie.com/forums/6ieme-rb-b ... t8431.html
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
lejustemilieu
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4075
Anmeldung: 12/01/07, 08:18
x 1

Nachricht nicht luvon lejustemilieu » 17/10/09, 12:39

antoinet111 schrieb:anstatt Bullshit erzählen Sie besser verzichten.

Ich suche nach objektiven Informationen.

Ich liebe die Antwort, die voll von gesunden Menschenverstand ist.
Die Links Cristophe gab Aufmerksamkeit verdienen, und auch Forschungsarbeiten.
Ich wurde zu einem "Demo" der Kultur dieser Wiese eingeladen.
Nicht imstande, alles zu verdauen, was Sie gesagt ...
Aber es sind die Schlüsselworte, wie "valbion" (es ist in Belgien)
Aber Ökologen Menschen, die Herzen dieser Kultur befürwortet wird, wenn der Speicher dient, hatte eine Vorliebe für die Isolierung und Heizung, kein Wort über Alkohol ... :| noch Gemüse = Alkohol mit ein wenig Zucker :D
Nun, diese Leute, die sollten stark in dieser Kultur investiert haben, auch bewusst sein, die Möglichkeiten dieser Pflanze.
Bessere Kontakt Live-
Es wäre schön, uns über das Ergebnis zu informieren, gut oder schlecht :D
0 x

Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6624
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 434

Nachricht nicht luvon Ahmed » 18/10/09, 22:17

Statt Blödsinn Sie besser verzichten.

Ich finde nicht, dass die Antwort "common-sense", sondern aggressiv und bezeichnend für zu weit verbreitet Verzerrung des Geistes.
Warum reagieren so, wenn nicht, weil die Antwort aus dem vorgeschlagenen Gebiet unterscheidet und führte eine kritische Dimension unerträglich?

Widerlegung die Angelegenheit als Tatsache Raimon völlig zulässig ist, und hier besonders relevant. Die Technik ist in Bezug auf das operative Ergebnis, aber wir können über diesen begrenzten Bereich zu bewerten die Dinge im Lichte der kritischen Vernunft (und damit im weiteren Sinne) wählen zu gehen.

Der Anbau von Miscanthus ist sicherlich keine gute Idee, ich hatte Vorbehalte gegen sie, und ich bin immer mehr davon überzeugt. Es ist nicht möglich, praktisch, weil wir Öl haben und kann daher nicht eine Alternative zu dem gleichen Öl bilden (nicht seine andere inhärente Nachteile zu nennen).

Im speziellen Fall hier erhöht, und eine objektive Ebene (dh unter Berücksichtigung nur ein Teil der Wirklichkeit), bezweifle ich, dass der Stärkegehalt dieses Pflanzenmaterial zur Verfügung stellen kann zu produzieren erhebliche Menge an Ethanol.
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
raymon
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 901
Anmeldung: 03/12/07, 19:21
Ort: vaucluse
x 8

Nachricht nicht luvon raymon » 19/10/09, 08:35

Gut für die reichen westlichen und anderen Pflanzen für Kraftstoff verwendet wird, so vorgesehen Sie sie als Nahrungsmittel Produktionsanlagen nur Kraftstoff wachsen, die ich denke, eine schlechte Idee ist, wie es auf der Erde ist etwa 1 Milliarde hungernder Menschen.
Sammeln Sie Weizenstroh oder Mais nach der Ernte und machen Methan oder Alkohol und dann in das Feld setzen, aber warum nicht myscanthus in gutem landwirtschaftlichen Flächen wachsen oder gehen, um die Primärwälder vermasseln zu Palmöl ist das Massaker.
0 x
ecomax1
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 1
Anmeldung: 26/03/10, 22:24

Re: Miscanthus und Bioethanol?

Nachricht nicht luvon ecomax1 » 04/03/18, 14:51

Hallo, ich suche genau die gleichen Informationen wie du in 2009 gesucht hast? Könntest du etwas Relevantes finden?
danke
claude
0 x
Avatar de l'utilisateur
chatelot16
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6947
Anmeldung: 11/11/07, 17:33
Ort: Angouleme
x 223
Kontakt:

Re: Miscanthus und Bioethanol?

Nachricht nicht luvon chatelot16 » 04/03/18, 20:45

das Miscanthus ist nur ein Gras Gras gut ist nicht viel, wenn Sie es nicht verwenden, wenn Sie es brauchen, ich bevorzuge echte Baum zu wachsen, die nutzbares Holz für viele Zwecke machen ... Brennholz für diejenigen, die Schneiden von kleinen ... Bauholz oder anderen Bauwerken für diejenigen, die höher wachsen dürfen
0 x
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2048
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 335

Re: Miscanthus und Bioethanol?

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 04/03/18, 20:56

ecomax1 hat geschrieben:Hallo, ich suche genau die gleichen Informationen wie du in 2009 gesucht hast? Könntest du etwas Relevantes finden?


Die Frage war die Erinnerung an das "lMiscanthus-Anbau und nicht-industrielle Ethanolproduktion mit. "

In einer nicht-industriellen Weise ist die Antwort definitiv nein. In 10 oder 100ans wird es dasselbe sein.
0 x




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Biokraftstoffe, Biokraftstoffe, Biokraftstoffe, BtL, nicht-fossilen alternative Kraftstoffe ..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 1