Industrielle Kompostierungs


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Industrielle Kompostierungs

Schlagworte: Recycling, Kompost, Kompostierung, Grünabfälle, organische Abfälle Recycling.



Frankreich produziert jährlich fast 600 Millionen Tonnen Abfälle einschließlich über 400 sind organische Abfälle. Für letztere Kompostierung ist ein Prozess Weg in eine starke Entwicklung, die von der aktuellen regulatorischen und soziologischen Kontext begünstigt.

Ein weiterer Vorteil, passt sich dieser Prozess mit dem Volumen zu behandeln. Es macht es möglich, sehr große Mengen zu verarbeiten oder weniger durch eine mehr oder weniger fortgeschrittene Technologie zu implementieren. Ob Kommunal-, Landwirtschafts- oder der Lebensmittelindustrie, hilft ein hoheitlichen und soziologischen Kontext Kompostierungsbehandlung zu fördern: die Verpflichtung 65% der Abfälle auf Deponien gelagert, die wachsende Abneigung zu reduzieren der landwirtschaftlichen Ausbringen von Klärschlamm und die Verpflichtung der Abfallerzeuger, deren Stickstoffbelastung zu reduzieren oder sie in exportierbare Produkte aus der "Zone der strukturellen Überschüsse 'drehen.

Welche Arbeit, für die Ziele?

Konfrontiert mit wachsenden sozialen Nachfrage nach dieser Abfallbehandlungsverfahren, das Ziel der Forschung am Cemagref durchgeführt ist die Kompostierung aus der Sicht ihrer technischen Leistung als ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu optimieren. Die gasförmigen Emissionen oder Gasgeruchsstoffe Treibhaus wie Methan, Kohlendioxid oder Distickstoffoxid, beispielsweise die Ursache der großen Umweltauswirkungen.

Kennen Sie die Prozesse, die das Schicksal von Stickstoff regeln während der Kompostierung zur Verringerung der Emissionen von wesentlicher Bedeutung ist. Die Forschung am Cemagref durchgeführt auf der Kompostierung haben so viele Ziele, unter denen durch Kompostierung, Diagnose und Kontrolle von gasförmigen Emissionen globalen Modellierung Behandlung umfassen die Entwicklung neuer Prozesse, die Akquisition von experimentellen Tools Kompostierung Behandlungssimulation, methodischen Überwachung dieser Behandlungen, Werkzeug für die biologische Abbaubarkeit von organischen Abfällen und Stabilisierungsniveau zu klassifizieren.

Beurteilen Sie die "kompostierbar" waste

Die "Formulierung" der Abfallmischung behandelt werden (oder deren Vorbehandlung) und das Verfahren und die Verarbeitungsbedingungen sind die wichtigsten Parameter bei der Kompostierung beteiligt. Diese Parameter ins Spiel bringen unterschiedliche Prozesse: biologische Prozesse im Zusammenhang mit der Art der Abfälle, Wärme- und Stoffübertragung, die auf dem Verfahren abhängen, verwendet und die Verarbeitungsbedingungen.

Durch das Studium der biologischen Prozesse, ist es zum Beispiel die Anfangs- oder Rest biologische Abbaubarkeit von Abfällen charakterisieren vor oder während der Behandlung und damit zu einer besseren Verwaltung und Optimierung der Kompostierung führen. In dieser Perspektive ist ein respirometrischen Werkzeug innerhalb des Teams Sowaste Cemagref in Rennes entwickelt. Es ermöglicht die Messung des Verbrauchs von Sauerstoff mit dem biologischen Abbau eines organischen Substrats verbunden. Durch die Modellierung dieses Verbrauchs, können wir die verschiedenen biologisch abbaubaren organischen Fraktionen des Materials untersucht quantifizieren. Dieses Verfahren sollte die "kompostierbar" eines Substrats Wert beurteilen dann verwendet, um die Formulierung von Gemischen zu optimieren oder Vorbehandlung wählen anzuwenden. Mit diesem Werkzeug in verschiedenen Stadien des Kompostierungsprozesses wird es möglich sein, die Rest biologische Abbaubarkeit eines Materials zu beurteilen und damit zu steuern oder zu beurteilen Prozess, sondern auch die biologische Stabilisierung der Komposte Ende der Behandlung zu quantifizieren.

Mehr:
- Unser Forum über die Abfallbewirtschaftung
- Die Website des Irstea


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *