Hitze und kühl, während der Energie sparsam


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

« La protection du climat grace au chauffage et refroidissement par
geothermie de surface »: tel est l’intitule du premier congres consacre a la geothermie et organise a l’ecole technique superieure (FH) de Biberach le 4
November 2004.
Unter der Leitung von Herrn Roland Koenigsdorff -Professor an der FH in der Kältetechnik und Gebäude- Dirk Lyens das Unternehmen EnBW AG,
Die Diskussionen werden auf das Thema Energieeinsparung sein.
Die geothermische durch ausgewiesene Spezialisten wie erneuerbare Energien
« sous estimee », pourrait etre en mesure d’apporter des contributions importantes pour les economies d’energie primaire et la protection du climat, en chauffant des batiments avec des pompes a chaleur en relation avec des sources de chaleur geothermique proches de la surface. Des systemes efficients et economiquement interessants sont actuellement en
Entwicklung, und obwohl einige von ihnen bereits realisiert, die
geothermischen ist noch unbekannt.
Das Ziel des Kongresses ist gut über die Möglichkeiten der geothermischen informiert und auch Beispiele für Anwendungen mit Spezialisten und Anwendern zu diskutieren.

Kontakte:
- Bauakademie Biberach - tel: + 49 7351-582 551 oder -552 -
http://www.fh-biberach.de/weiterbildung/Bauakademie/Seminare/geothermie-tag
Quellen: Depeche IDW, Pressemitteilung der FH Biberach, 21 / 10 / 2004
Herausgeber: Nicolas Condette, nicolas.condette@diplomatie.gouv.fr


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *