Edgar Morin und globalisierten Gesellschaft 2.012 Release!


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Edgar Morin analysiert die "globale" Unternehmensversion 2.012 in einer Rede des 40-Protokolls im Rennes-Forum.

Um zu sehen, das Video auf dieser Seite

Analyse Analyse von AhmedEin Mitglied unseres Forums:

Ich finde das alles in Einklang mit Stéphane Hesselmit den gleichen Mängeln: eine rein moralische Haltung, die die tiefgreifenden Mechanismen ignoriert: nicht, dass ich die Wichtigkeit der Wiederherstellung oder Etablierung einer Ethik unterschätze, sondern einfach die allmächtige Macht der Finanzen in Anspruch nehme " irregeführt "oder der Aufstieg des Terrorismus ist eine eher zusammenfassende Analyse!

Wenn die Finanzen jetzt sichtbarer sind, war es nicht in diesem kapitalistischen "Papa", dass diese Reden dieser Vision für einmal sehr bedauert scheinen? Sehen wir nicht, dass diese lahme Versöhnung nur vorübergehend war und dass sie in ihrem erweiterten Egoismus (aber sechseckig) den an anderer Stelle gezahlten Preis außer Acht ließ?

Tausende von Menschen sterben und viele mehr leiden erhebliche Mengen jeden Tag in der Welt des Terrorismus für die Wirtschaft in einigen unangemessen und bedauerlich Reaktionen erhöhen: sollten wir überrascht sein?

Sind Sie nicht-a-it, abschließende Bemerkung, ein Widerspruch ein Experte uns Unabhängigkeit des Denkens (performative Widerspruch) ermahnen zu haben?
Sie nicht versiegelte ihn so unsere tiefe Unfähigkeit selbständig?
Wer würde zuhören, wenn er in seinen Spuren bekränzt wurde?

Lesen Sie mehr und Diskussion:
- Edgar Morin und der Gesellschaft in 2012
- Eine ähnliche Rede Stéphane Hessel


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *