Emission CO2: Europäische Quoten sind zu großzügig

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Während in Bonn eine Konferenz der Vereinten Nationen über den Klimawandel eröffnet, hat die EU ihre Unfähigkeit zu kämpfen effektiv gegen die globale Erwärmung unter Beweis gestellt.

Während die internationalen Verhandlungen über den Kampf gegen die globale Erwärmung heute in Bonn wieder aufgenommen wird, hat die Europäische Union ihre Unfähigkeit demonstriert seine Verpflichtungen der Begrenzung der Freisetzung von Treibhausgasen zu erfüllen. Der Bericht freigegeben Montag von der Brüsseler Kommission zeigt, dass die meisten EU-Länder Industriekohlendioxidemissionen unter der Quote ihnen zugeteilten zeigte. Nicht, dass die Hersteller haben plötzlich tugendhaft geworden, sondern weil dieser Kontingente, definiert durch die Staaten und von der EU genehmigt, waren zu großzügig. Es ist in jedem Fall die Analyse in Brüssel und bei Umweltschützern.

Lesen Sie mehr

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *