Florida erwartet Jeanne

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

MIAMI (Reuters) - Hunderttausende von Menschen an der Ostküste von Florida leben, wurden angewiesen, ihre Häuser in Erwartung der Ankunft des Hurrikans Jeanne zu verlassen.

Depression, das Haiti am vergangenen Wochenende am Boden zerstört, ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag an der Küste von Florida erwartet, die im Begriff ist seine vierte große Sturm seit Beginn der Hurrikan-Saison zu unterziehen.

Ein 03h00 GMT, das Zentrum des Hurrikans Jeanne wurde 220 Kilometer östlich von der Insel Abaco, den Bahamas und bewegte sich nach Westen gerade zwanzig Kilometer pro Stunde.

Jeanne wurde Hurrikan nach über Haiti vorbei, machte fast 1.200 Tote und viele in diesem Land fehlt, die Ärmsten in Amerika.

Meteorologen zufolge, Jeanne sollte Macht zu gewinnen und bewegen sich von der zweiten in die dritte Kategorie der Saffir-Simpson vor der US-Küste zu erreichen.

Florida, wo 17 Millionen Menschen leben taumelt immer noch von der Passage der Hurrikane Charley, Frances und Ivan wird in Milliarden von Dollar berechnet, deren Schaden.

Nach Angaben des National Hurricane Center, der Staat der Süden der Vereinigten Staaten vier Episoden dieser Art in einer einzigen Saison noch nie seit der Einführung eines Archivsystems des Wetters, in 1851 erfahren.

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *