freigesetzten Mittel Gezeitenkraft zu fördern


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Regierung News Network, Pressemitteilung,

Mike O’Brien, Ministre de l’Energie, a annonce l’allocation par le « Department of Trade and Industry » (DTI) de 3,85 millions de livres (environ 5,5 millions d’euros) a un projet presente par « Marine Current Turbines Ltd » (MCTL, Bristol) de developpement et de validation d’un appareil permettant de recuperer l’energie des marees. Ce projet mene par Sea Generation Ldt, filiale de MCTL, permettra de developper un prototype de turbines a courants marins generant 1 MW et equipe de deux rotors jumeaux. Cette meme compagnie a installe en juin 2003 le premier projet mondial a grande echelle utilisant l’energie des courants marins au large de Lynmouth, au Nord du Devon. Cette unite de 300 kW appelee » Seaflow » est operationnelle depuis pres de deux ans et a ete developpee en partenariat avec la DTI et l’Union Europeenne.
Laut Mike O'Brien, ist das Vereinigte Königreich führend im Bereich der Meeresenergie nicht nur, sondern auch die am besten geeignete diese Technologien Platz zu finden und zu entwickeln. Die Unterstützung der Regierung in Stelle angezeigt wird, diese strategische Position zu halten, während saubere und nachhaltige Energie zu fördern. Martin Wright, Director of MCTL hat sich mit den bewilligten Mitteln sehr zufrieden erklärt, da das Projekt in der kritischen Phase des Pre-Marketing ist, und starten Sie diese Initiative eine positive Botschaft
Unternehmer.

Quellen: http://www.gnn.gov.uk


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *