ï »¿ï» ¿
Zurückkehren Blättern stoppen Automatikbetrieb

Landwirtschaft: Probleme und Umweltverschmutzung, neue Technologien und LösungenDer Gemüsegarten des faulen Bretonischen

Landwirtschaft und Boden. Umweltschutz, Bodensanierung, Humus und neue landwirtschaftliche Techniken.
Avatar de l'utilisateur
Carl
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 98
Anmeldung: 09/08/17, 08:03
Ort: Bretagne
x 18

Re: Der faulen Gemüsegarten

Nachricht nicht luvon Carl » 09/03/18, 19:32

Ich möchte dieses Wochenende meine ersten Erbsen pflanzen!

Eine Frage reißt mich so: Wissend, dass ich mein Heu ausgebreitet habe, gibt es nicht einmal drei Wochen auf einer gut begrünten Wiese, die ich gerade gemäht hatte, was ist die bevorzugte Methode?

A. Ich lege mein Heu online ab (noch kein Werkzeug zum Öffnen), ich kratze ein bisschen und dann säe ich das restliche Gras ... und lasse die Furche offen oder schließ ein wenig?

B. Ich lege mein Heu online ab, ich beseitige das Gras, das da ist, bevor ich säe und lasse die Furche offen

C. Ich bevorzuge Topfkeimlinge mit 5-6 Samen in Töpfen, ich warte darauf, dass sie 10cm messen, bevor Sie sie an Ort und Stelle setzen, und dann mit Heu bedecken

Vielen Dank im Voraus für Ihren weisen Rat!
0 x
Achtung von Faulheit und sensibel auf die Qualität dessen, was meine Familie verbraucht, ich möchte einen Gemüsegarten der Faulenzen machen!

Avatar de l'utilisateur
Carl
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 98
Anmeldung: 09/08/17, 08:03
Ort: Bretagne
x 18

Re: Der faulen Gemüsegarten

Nachricht nicht luvon Carl » 09/03/18, 21:43

Beim Lesen des Forums habe ich zufällig die Antwort gefunden: Landwirtschaft / how-ask-the-Heu-t15064.html # p314681

Also würde ich "C" sagen

Eine letzte Frage: Wie viele Samen pro "Standard" Töpfe (schwarz im Quadrat, ein wenig gestreift)
0 x
Achtung von Faulheit und sensibel auf die Qualität dessen, was meine Familie verbraucht, ich möchte einen Gemüsegarten der Faulenzen machen!
Avatar de l'utilisateur
Did67
Moderator
Moderator
Beiträge: 11751
Anmeldung: 20/01/08, 16:34
Ort: Elsass
x 3711

Re: Der faulen Gemüsegarten

Nachricht nicht luvon Did67 » 10/03/18, 09:50

1) Ja. Das hätte ich dir gesagt: du machst Töpfe und du schiebst sanft den Topf, indem du das Heu "öffnest", ohne zu zeigen, was von der Wiese übrig ist; Sobald du das nasse Heu der unteren Schicht erreichst, hörst du auf und lässt deine Pflanze Wurzeln schlagen ...

2) Ich gebe nicht mehr als zwei Samen, die 90% 2 Pflanzen liefern. Sie trennen die Eimer 20 cm (weniger Löcher zu machen) ...
1 x
Avatar de l'utilisateur
Carl
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 98
Anmeldung: 09/08/17, 08:03
Ort: Bretagne
x 18

Re: Der faulen Gemüsegarten

Nachricht nicht luvon Carl » 16/03/18, 19:49

Kleine Frage: In dieser Art von Mini-Gewächshaus (ich lege den schwarzen Topf, den jeder kennt, um eine Benchmark-Größe zu haben), können wir jede Art von Semi machen? oder nur eine Art, mit nicht zu großen Wurzeln?

Vielen Dank im Voraus!

IMG_5670.JPG
IMG_5670.JPG (476.27 KB) mal angesehen 382
0 x
Achtung von Faulheit und sensibel auf die Qualität dessen, was meine Familie verbraucht, ich möchte einen Gemüsegarten der Faulenzen machen!
Avatar de l'utilisateur
Carl
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 98
Anmeldung: 09/08/17, 08:03
Ort: Bretagne
x 18

Re: Der faulen Gemüsegarten

Nachricht nicht luvon Carl » 18/03/18, 14:03

Irgendeine Art von Halb- oder einigen Arten?
0 x
Achtung von Faulheit und sensibel auf die Qualität dessen, was meine Familie verbraucht, ich möchte einen Gemüsegarten der Faulenzen machen!

Avatar de l'utilisateur
denis17
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 102
Anmeldung: 13/10/16, 13:15
Ort: 17
x 27
Kontakt:

Re: Der faulen Gemüsegarten

Nachricht nicht luvon denis17 » 18/03/18, 17:20

Persönlich werde ich mehr für Blattgemüse sagen, aber ich denke, es könnte notwendig sein, eine zweite Umpflanzung dieses Mini-Balls in einen größeren Topf vor dem Umpflanzen in den Garten durchzuführen. Aber es ist nur eine Meinung, ich benutze größere Töpfe und habe es noch nie versucht.
Denis
1 x


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Landwirtschaft: Probleme und Umweltverschmutzung, neue Techniken und Lösungen"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 2

Beliebte Suchbegriffe