ï »¿ï» ¿
Zurückkehren Blättern stoppen Automatikbetrieb

Das Bistro des Standortes, Freizeit und Erholung, Humor und FreundlichkeitUnsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Die Entwicklungen des Forums und Ort. Humor und Geselligkeit unter den Mitgliedern des Forums - Alles ist alles - Vorstellung neuer registrierte Mitglieder Entspannung, Freizeit, Erholung, Sport, Urlaub, Leidenschaften ... Was tun Sie in Ihrer Freizeit? Forum zum Austausch von Leidenschaften, Aktivitäten, Freizeit oder Freizeit ... kreativ!
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3348
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 273

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 22/04/18, 14:44

Australien: Die Polizei würdigt Max, den tauben und sehbehinderten Hund, der ein Mädchen gerettet hat
HEROS VIER PFOTEN Der Hund, im Alter von 17 Jahren, hatte Gesellschaft gehalten und ein verlorenes Mädchen im australischen Busch gerettet ...


20 Minuten mit AFP Veröffentlicht am 21 / 04 / 18

Bild
Max, der 17 Blue Heeler, der ein verlorenes 3 Mädchen im australischen Busch in Queensland auf 20 April 2018 geschützt und gerettet hat. - Kelly BENSTON / AFP

Eine Leistung, die kaum glaubwürdig und angemessen belohnt wird. Max, ein 17 Blue Heeler, erhielt an diesem Samstag die Ehrungen der Queensland Police in Australien.

Es ist in der Tat dank ihm, dass Aurora, ein Mädchen von 3 Jahren, das im australischen Busch verloren wurde, gesund und munter gefunden werden konnte, berichtete an diesem Samstag der australische Kanal Abc ..

Ein Begleiter und ein Führer
Der Hund, der taub und blind Teil ist, blieb neben der kleinen Aurora während einer regnerischen Nacht, vor der Fahrt Familie und das Kind seit Freitag zu retten fehlt und suchte 15h von Luft und in einer ländlichen Gegend von Queensland (Nordosten).


"Leisa [die Großmutter des Kindes] hörte Auroras Stimme, dann fand sie Max, der sie zu ihr brachte", sagte Kelly Benston, Leisas Gefährtin.

https://www.20minutes.fr/insolite/22592 ... u-fillette
1 x

moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3348
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 273

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 28/04/18, 12:38

Bild

Bei der geringsten Warnung kommen diese Sardinen vom Pazifischen Ozean zusammen, um eine dicke und wirbelnde Spirale zu bilden, um die Raubtiere zu täuschen. Eine Technik, die ihre Angreifer daran hindert, isolierte Beute zu unterscheiden. Mit der Ausnahme, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass diese großen Fischschwärme gleichzeitig vom Himmel und von der Tiefe angegriffen werden. Tausende von Sardinen, die von Delfinen, Schwertfischen und anderen Meerbrassen verschlungen werden, gehen dabei unter, wie Dutzende von hungrigen Seevögeln auf sie herabstürzen.

Foto 24h Figaro
1 x
Avatar de l'utilisateur
Grelinette
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1454
Anmeldung: 27/08/08, 15:42
Ort: Provence
x 61
Kontakt:

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon Grelinette » 29/04/18, 18:02

Dieses Jahr scheint es, dass Wildschweine sich vermehrt haben, da sie viele in der Nähe von Häusern kommen, wahrscheinlich um Nahrung zu finden. Dies ist der Fall zu Hause: Sie haben Löcher in den Zaun gemacht, der das Grundstück umgibt, und graben den Boden, um Regenwürmer zu finden. Natürlich, da ich überall im Garten Pferdemist absetze, muss es Tausende von Würmern geben, die unter dem Boden schwärmen, was Wildschweine anlockt! Glücklicherweise ist mein Garten von einer rustikalen Art und die sensiblen Bereiche wie der Gemüsegarten sind besser geschützt, und die Eber plündern sie nicht.

Zuerst habe ich Wildschweine weglaufen lassen, und schließlich ist der Anblick dieser Wildschweine, die jede Nacht unter unseren Fenstern kommen, ziemlich lustig, und wir beobachten sie mit meiner Familie : Cheesy: ... auch wenn Sie die Löcher im Garten am frühen Morgen schließen müssen. :böse:

... und seit einigen Wochen ist die Herde mit vielen kleinen Ebern groß geworden! : Schock:

Ich konnte mich von Abend zu Abend sehr langsam nähern, und jetzt nimmt mich die Mutter (laie) an: Sie sieht mich an und isst weiter das Brot, das ich auf den Boden fallen lasse.
Dies ist nicht jede Nacht der Fall, aber in letzter Zeit verbrachte ich eine lange Zeit in der Mitte der Herde, hockend und ohne sich zu bewegen, kamen die Jungen näher zu mir und die Laie "Erlauben Sie mir", jetzt ihre Kleinen zu streicheln Nachkommen.

Ich konnte Bilder hängen:

Eine kleine Herde: 3 Erwachsene und Wildschweine
Wildschweine 1.jpg
Wildschweine 1.jpg (231.74 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen


Laie ein paar Meter von mir entfernt
Wildschweine 2.jpg
Wildschweine 2.jpg (82.7 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen


Laie, lauf mit ein paar Wildschweinen näher zu mir
Wildschweine 3.jpg
Wildschweine 3.jpg (172.55 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen

Wildschweine 4.jpg
Wildschweine 4.jpg (178.21 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen

Wildschweine 5.jpg
Wildschweine 5.jpg (242.42 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen


Ein Spieß von jungen Ebern innerhalb von 1 Meter von mir
Wildschweine 6.jpg
Wildschweine 6.jpg (234.94 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen


Noch näher! Wenn sie damit beschäftigt sind Gras zu essen, kann ich sie sanft streicheln!
Wildschweine 7.jpg
Wildschweine 7.jpg (413.26 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen


Dieser ist winzig: etwa 25 cm lang. Ich konnte es streicheln!
Wildschweine 8.jpg
Wildschweine 8.jpg (370.88 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen


Die Mutter beobachtet mich und drückt ein paar Grunzlaute.
Ich habe nicht alles verstanden, aber ich glaube, sie sagt mir, dass sie mir vertraut.
Wildschweine 9.jpg
Wildschweine 9.jpg (385.46 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen

Wildschweine 10.jpg
Wildschweine 10.jpg (161.01 KIO) Auf 179-Zeiten zugegriffen
0 x
Projekt des Pferde-Hybrid - Das Projekt econology
"Das Streben nach Fortschritt schließt nicht aus Liebe zur Tradition"
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6354
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 414

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon Ahmed » 29/04/18, 19:18

Die Laie schätzten zuerst die mögliche Gefahr, die Sie darstellten, und beurteilten Sie dann als harmlos, daher sein aktuelles Verhalten. Sie sind nicht wirklich ängstliche Tiere, nur vorsichtig und mit guten Gründen ...
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
Avatar de l'utilisateur
Grelinette
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1454
Anmeldung: 27/08/08, 15:42
Ort: Provence
x 61
Kontakt:

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon Grelinette » 29/04/18, 20:46

Ein anderes Paar, das die gleichen Plätze teilt wie wir. Sie leben in einem Abflussrohr vor dem Haus. Sie gehen nachts und wenn es regnet.

Kröte im rainforest.jpg
Kröte in rainforest.jpg (265.94 KIO) Angesehen 164 mal
0 x
Projekt des Pferde-Hybrid - Das Projekt econology
"Das Streben nach Fortschritt schließt nicht aus Liebe zur Tradition"

Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5587
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 56

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon Janic » 30/04/18, 07:49

yum, yum, diese Eber werden in der Lage sein, die Gefrierschränke für das Jahr zu füllen :(
0 x
"Wir tun Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen, sondern eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Haufen Steine ​​ist ein Haus" Henri Poincaré
"Das Fehlen von Beweisen ist kein Beweis für Abwesenheit" Exnihiloest
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3348
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 273

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 30/04/18, 13:02

Australien. Die älteste Spinne der Welt von einer Wespe getötet.

Bild

Die älteste Spinne, die "16 Nummer" genannt wird, erlag im Alter von 43 einem Wespenstich in Australien. "Seine lange Existenz hat es uns ermöglicht, mehr über das Verhalten von Spinnengräbern und die Dynamik der Populationen zu lernen", sagten die Wissenschaftler, die es beobachtet hatten.

"16-Nummer" starb im Alter von 43 Jahren in Australien. Diese von den Forschern so genannte Spinne wurde von einem Wespenstich getötet. Sie war die älteste bekannte Spinne der Welt.

Dieser Gaius villosus, eine Spinne der Unterordnung Mygalomorphae, übertraf bei weitem die vorherige Aufzeichnung, die von einer mexikanischen 28-Tarantel gehalten wurde, laut einer Studie des Pacific Conservation Biology Journal.

Ein wertvoller Beitrag für die Wissenschaft
Mit "16 Number" konnten Wissenschaftler mehr über das Verhalten einer Spinne lernen, die in ganz Australien zu finden ist, auch in privaten Gärten.

„Unseres Wissens ist dies die Spinne Probe älteste gefolgt worden zu sein, und seine lange Geschichte hat uns mehr über das Verhalten Spinnen und Populationsdynamik zu lernen erlaubt von gräbt“, sagte der Forscher Leanda Mason, Curtin-Universität von Perth, Westaustralien.

Gefolgt von 1974
Sie wurde in 1974 entdeckt, als sie eine Studie über grabende Spinnen im zentralen Wheatbelt durch die australische Spinnenspezialistin Barbara York Main begann, die jetzt 88 Jahre alt ist.

"Durch Barbaras detaillierte Forschung konnten wir feststellen, dass die Langlebigkeit der Spinnen durch ihren Lebenszyklus bedingt ist, einschließlich der Art und Weise, wie sie in unbebauten Buschland-Gebieten, ihrer sitzenden Natur und ihrer Lebensweise leben zu ihrem schwachen Stoffwechsel ", sagte Leanda Mason.

Eine von der globalen Erwärmung bedrohte Art
Die 16-Nummer wurde in ihrem natürlichen Lebensraum untersucht. Weibliche Höhlenspinnen verbringen die meiste Zeit ihres Lebens in oder in der Nähe des gleichen Baues. Die Forscher hatten seinen Bau markiert und beobachteten ihn sehr regelmäßig.

Die Studie lieferte auch ein besseres Verständnis der menschlichen Bedrohungen für die Spezies, einschließlich der globalen Erwärmung und Entwaldung.

Burrowing Spinnen leben in der Regel zwischen 5 und 20 Jahren. Sie stellen keine große Gefahr für Menschen dar, aber ihr Biss kann schmerzhaft sein.

https://www.ouest-france.fr/sciences/an ... pe-5733489
0 x
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3348
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 273

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 01/05/18, 13:15

IN BILDERN. Ein Meereskrokodil beobachtete zum ersten Mal einen Wal

Von Anne-Sophie Tassart der 30.04.2018

Eine unglaubliche Szene wurde vor Australien beobachtet: ein Meereskrokodil und 4 Tigerhaie wurden gleichzeitig gesehen Leiche eines Wals. Dies ist das erste Mal, dass dieses Verhalten beim Reptil beobachtet wurde.

Bild

Opportunistische Tiere, die nicht zögern, sich beispielsweise von toten Tieren zu ernähren, sind für das Ökosystem und für Forscher sehr wichtig. Außerdem kann ihr Verhalten manchmal absolut unglaubliche Szenen beobachten. Im September 2017 hat ein Tauchunternehmen nördlich von Montgomery Reef (Australische Westküste) nur von der Küste, die Leiche einer Buckelwal (Megaptera novaeangliae) über 1 Meter, schwimmend auf 15 km gesehen der Rücken und verrotten. Nach seinem Aussehen - und vor allem nach seinem Geruch - war der Körper sicher länger als eine Woche anwesend. Aber das ist eine andere Sache, die Aufmerksamkeit der Gruppe gefangen: die Anwesenheit von 4 Tigerhaie (Galeocerdo vat) und ein Salzwasser-Krokodil (Crocodylus porosus), die alle zusammen das cetacean Fest mit! Eine solche Szene wurde nie beobachtet. Um es besser untersuchen zu können, wurde eine Drohne gestartet. Spektakuläre Fotos und Videos wurden aufgenommen (siehe unten).

Bild

Die Interaktion zwischen all dieser mächtigen Räuber (Haie Tiger waren etwa 3 4 Meter und Krokodil) hat für eine kurze Interaktion außer vielleicht im Allgemeinen gut gegangen. „Ein Hai hatte eine kurzen Kontakt mit dem Krokodil und schien das Wasser mit seinem Schwanz zu schlagen, wahrscheinlich in dem Bemühen, das Krokodil in der Gegend zu schieben, sagt US-Forscher in einem kurzen im Journal of Ethologie veröffentlichte die 9 März 2018 Nach dieser Interaktion verließ der Hai schnell den Ort. Wenn Ethologen bereits die opportunistische Natur von Tigerhaien kannten, ist dieses Verhalten bei Meereskrokodilen viel weniger bekannt. Und der Verzehr eines Wals durch diese Art wurde laut Austin Gallagher, Hauptautor der Studie, nie beobachtet. 7 Tage später wurde die Szene wiederholt, aber an Land: die Karkasse des Wals am Ufer gestrandet wurde diesmal von 12 Krokodile umgeben.


https://www.sciencesetavenir.fr/animaux ... ine_123535
0 x
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3348
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 273

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 10/05/18, 13:15

Kaiserpinguine durchbrachen die Apnoe-Aufzeichnung der Spezies

Von Anne-Sophie Tassart der 08.05.2018

Forscher haben es geschafft, das längste Schnorcheln von Kaiserpinguinen aufzuzeichnen. Wenn diese Vögel weniger gut sind als der Cuvier-Schnabelwal, sind ihre Fähigkeiten viel größer als die der Menschen.

Bild

...... Neben der Verfolgung ihrer Bewegungen an Land sammelten die Forscher auch Daten von nicht weniger als 96.000-Tauchgängen! Laut ihrer Studie veröffentlicht am April 12 2018 in der Zeitschrift Marine Ecology Progress Series, tauchen Sie diese Tiere 90 m tief und manchmal erreichen über 450 Meter gemittelt. Wenn sie in der Regel nur 4 Minuten unter Wasser bleiben, haben Wissenschaftler nach 17-Zeiten aufgezeichnet Tauchgänge von ungefähr 32 Minuten. Diese Pinguine brachen somit den vorherigen Rekord, der 27,6 Minuten in Apnoe war. Auf dem antarktischen Kontinent sind Tauchgänge kürzer und flacher, als wenn diese Vögel weiter ins Meer fliegen. "
.........

https://www.sciencesetavenir.fr/animaux ... ece_123652
0 x
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3348
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 273

Re: Unsere Haustiere (Bilder oder Videos)

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 10/05/18, 13:36

Ein Osprey fotografierte Fliegen mit einem Hai zwischen seinen Krallen

Von Anne-Sophie Tassart der 02.05.2018

In den USA hat es ein Fotograf geschafft, eine unglaubliche Szene zu verewigen: Ein Vogel hält zwischen seinen Krallen einen Hai, der selbst einen Fisch hält. Klischees sind viral geworden.

Bild

.......................



andere Fotos in der Verbindung https://www.sciencesetavenir.fr/animaux ... res_123599
0 x


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "The Bistro des Standortes, Freizeit und Erholung, Humor und Freundlichkeit"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 2

Beliebte Suchbegriffe