ï »¿ï» ¿
Rücksendung Blättern stoppen Automatikbetrieb

Klimawandel: CO2, Erwärmung, Treibhaus ...Bereite den Ausgang vor ...

Erwärmung und Klimawandel: Ursachen, Folgen, Analyse ... Debatte über CO2 und anderen Treibhausgasen.
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3210
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 181
Kontakt:

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon izentrop » 17/09/18, 23:43

eclectron schrieb:2 Visionen der Ausgabe:
Er vergleicht die Zukunft mit der kolonialen Vergangenheit, die Schwächen der Bevölkerung Dürren, Epidemien und Hungersnot durchlaufen profitierte, die Millionen von Toten in 19ème Jahrhundert verursacht, aber der große Unterschied ist, all das Wissen seit gewonnen.
Der gefürchtete Zusammenbruch kann teilweise vermieden werden, wenn wir uns in die richtige Richtung entwickelt haben.

Ich denke, dass technologische Entwicklungen es uns ermöglichen werden, diesen schwierigen Weg zu gehen, vorausgesetzt, dass die Leute aufhören, sich täuschen zu lassen, zustimmen, etwas Trost zu verlieren und populistische Parteien wie derzeit in den USA, Italien, Ungarn an die Macht zu bringen , Türkei ...

Ich träume wach, glaube ich : Roll:
0 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.

Avatar de l'utilisateur
eclectron
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 312
Anmeldung: 21/06/16, 15:22
x 23

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon eclectron » 18/09/18, 10:27

Ahmed,
Danke für deine Antwort, die ich nicht für verrückt halte, da deine Worte neu für mich sind.

In der Tat bin ich der Kritik ambient, gut gesagt Französisch, müde von einem Teil von mir : Lol: , mehr wollen bauen als zerstören.
Die alte Welt im Geiste zu zerstören, ist einfach genug. In der Praxis widersteht er.
Man kann sich nicht vorstellen, über die alte Welt zu denken, beiseite lassen, um den Deserteur, und baut eine andere Welt, so trivial könnte es als Prototyp Demonstrator zu dienen sein?

Ich weiß, dass alle Versuche der Gemeinschaft mehr oder weniger zum Scheitern verurteilt sind.
Auroville scheint nach meinem Wissen ein paar Dinge auszuhalten, einschließlich der Ausbeutung der lokalen Bevölkerung.
https://fr.wikipedia.org/wiki/Auroville
Ich wusste wirklich nichts davon.

Ein anderer Weg, einfach anziehen, was wir möchten, nicht die Freude erleben, die wir erfahren würden, wenn das Ding bereits erledigt wäre. Gesetz der Anziehung neu besucht.
Hier ist die Konzentration auf das Negative sehr kontraproduktiv.
Inspiration aus

Indem man dieses Gesetz praktiziert, erkennt man all die Negativität, die man zeigt.
Alles wird positiv in seinem Kopf und der Spot wirkt riesig! : Schock:
Es geht vom Kleinen bis zum Größten.
Ich denke, diese Art der Haltung kann, weil psychische Ausgang zu katastrophalen helfen, wenn Grund, die Magie von dem, was verneint ich zeigen, es wirkt sich auf unsere eigenen moralischen eingeschaltet.
Die reale Negativität und gelebt, ist besser eingelöst. Nur das ist positiv.
Dies kann als eine positive Neuprogrammierung seines Gehirns angesehen werden.

Um Ihre positiven Vorschläge zu beantworten, werde ich Ihre Bemerkungen in eine Rückkehr zu einem Dorflebensstil übersetzen. Das ist keine Kritik, ich denke, dass in einer kleinen Gemeinschaft die Demokratie leichter gedeihen kann.
Ein Staat ist, wenn es sein muss, die Summe von Dorfgemeinschaften, in denen sich jeder ausdrücken kann und auf Entscheidungen Einfluss hat.
(Ich denke laut! : Lol: )

Oder im Zeitalter des Internets ist eine Demokratie im großen Stil möglich.
Wer wusste, dass es auf europäischer Ebene eine "Abstimmung" über die Sommer- / Winterzeit gab? (4 Millionen von Wählern für ganz Europa)
Coup de Bol, wusste ich in den Nachrichten mittags.
Es war ein Thema, das mir seit Jahren am Herzen lag, als ich es wusste, es war 7-Tag, um zu wählen ...

Zum Schluss, was gibt mir ist Kritik und Untätigkeit, und ich weiß, wovon ich spreche! : Lol:
Ich möchte konkrete Lösungen schaffen, die ich individuell mache, denen aber eine Seiten- "Gruppenemulation" fehlt.
(was mit meiner Persönlichkeit zusammenhängt, gebe ich es zu ...)
Nun, ich werde positiv sein, das anzuziehen! : Lol:
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 47314
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 455
Kontakt:

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon Christophe » 02/10/18, 12:39

Andere Quelle:

1 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 47314
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 455
Kontakt:

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon Christophe » 02/10/18, 12:48

Gleiche Nachricht, aber anderer Stil (sehr):

0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6854
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 472

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon Ahmed » 04/10/18, 22:33

Ich bin nicht der Einzige, der den Makel der Rede der Medien selbst wahrgenommen hat Aurelien Barrau: Das ist auch was Artikel das entwickelt beträchtlich ein Argument, das ich nur berührt hatte. Es wird auch die Essentialisierung der menschlichen Prädation (und damit des anhistorischen Verhaltens) angeprangert.
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."

Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3210
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 181
Kontakt:

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon izentrop » 05/10/18, 00:35

Ich stimme überhaupt Ahmed nicht zu, der Autor des zitierten Artikels schaut eher auf den Finger als auf die Botschaft, er hat nichts verstanden.
Er schrieb "Nein, Die Menschheit hat die Umwelt nicht immer zerstört"Es ist protzig, hat er ein Ego-Problem?

Ich habe keine Zeit, Schritt für Schritt zurückzugehen, aber er sabotiert seine Rede völlig und ich verstehe, dass Aurelien Barrau es vorzieht, dort zu bleiben und zu seiner Arbeit zurückzukehren. https://www.liberation.fr/france/2018/1 ... du_1682744
1 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 47314
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 455
Kontakt:

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon Christophe » 05/10/18, 00:49

izentrop schrieb:Ich habe keine Zeit, Schritt für Schritt zurückzugehen, aber er sabotiert seine Rede völlig und ich verstehe, dass Aurelien Barrau es vorzieht, dort zu bleiben und zu seiner Arbeit zurückzukehren. https://www.liberation.fr/france/2018/1 ... du_1682744


Dies ist ein gutes Interview mit gesundem Menschenverstand!
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6854
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 472

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon Ahmed » 05/10/18, 11:07

Ich sehe nicht, wie die Tatsache, dass einige Kulturen in der Vergangenheit ihre Umwelt respektiert haben oder generell eine begrenzte Prädation ausgeübt haben (auch wenn wir nicht wissen, warum einige die Megafauna angegriffen haben). Religiöse Gründe? wir werden es nie erfahren.) ist ein egoistischer Ausdruck. Dies widerspricht einer schockierenden Behauptung vonAurelien Barrauschockierend in dem Sinne, dass es eine Kontinuität in der Verwüstung der Welt suggeriert und damit eine gewisse Rechtfertigung, die allen seinen Äußerungen entgegensteht. Von diesen sind viele aufnahmebereit und besonders erleuchtend formuliert (zu denen eine nicht ausschließliche wissenschaftliche Kultur einen starken Beitrag leistet). Es besteht jedoch eine schockierende Kluft zwischen der Klarheit der Rede und dieser Forderung nach einer Politik, deren Handeln nicht nur von Lobbyisten aller Art diktiert wird, sondern insbesondere auch von der Verteidigung der Interessen einer sozialen Kategorie, die widersetzt sich frontal echten ökologischen Maßnahmen (außerhalb des Bereichs der grünlichen Entscheidungen, die den Verbrauch wiederbeleben oder dessen Fortsetzung ermöglichen sollen).
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6854
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 472

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon Ahmed » 05/10/18, 12:46

Eine ausgesprochen sympathische Seite des Charakters ist dasAurelien Barrau ist ein Vegetarier, mit einer echten ethischen Reflexion über unsere Beziehung zu anderen Tieren ... 8)
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3210
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 181
Kontakt:

Re: Bereite den Ausweg vor ...

Nachricht nicht luvon izentrop » 05/10/18, 14:22

Ahmed hat geschrieben: eine schockierende Aussage von Aurélien Barrau, schockierend, da sie Kontinuität in der Zerstörung der Welt nahelegt
Es ist ein Wissenschaftler, der nichts vorbringt, ohne die Beweise zu haben. Ich denke zum Beispiel darüber nach:
Bild https://www.persee.fr/doc/bspf_0249-763 ... 02_2_13114
0 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Klimawandel: CO2, Erwärmung, Treibhauseffekt ..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 1