ï »¿ï» ¿
Rücksendung Blättern stoppen Automatikbetrieb

Hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ...Windkraft: für oder gegen den Wind?

Renewables außer elektrische oder thermische Solar (siehe Sub-Foren gewidmet unten): Wind, Meeresenergie, Wasser und Wasserkraft, Biomasse, Biogas, Geothermie-Tiefen ...
vtajmb
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 77
Anmeldung: 24/06/05, 05:24

Windkraft: für oder gegen den Wind?

Nachricht nicht luvon vtajmb » 03/03/06, 06:44

die Reihenfolge des Tages in meinem Heimat Sancerre, die ich kenne, denken zwischen für und gegen "ket po" oft von unwissenden oder anti Wind ausgegeben ...
- Erneuerbare Energien
- Auswirkungen auf die Landschaft (ästhetische)
- In den Wellen (GSM-Telefon und TV) Nuisance ???
- Gehörlos ???
- Andere?

Was ist, dass zwischen dem Kernkraftwerk Belleville auf Loire (in 30 km) und ein Windpark in 1km von mir, ich bevorzuge die letztere Option, angesichts der zentralen Abfall, unsere Nachkommen zu verwalten
0 x
JMB

Avatar de l'utilisateur
Der ehemalige Oceano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1567
Anmeldung: 04/06/05, 23:10
Ort: Lothringen - Frankreich

Nachricht nicht luvon Der ehemalige Oceano » 03/03/06, 14:19

(Verschoben über)

Für!

Ich werde, Kurzschlüsse bei der Erleichterung der einzelnen Windkraftanlagen oder Begünstigung gehen weitere Leitungsverluste zwischen Produktion und Verbrauch zu vermeiden.

In Bezug auf Vögel, die ganze gigantische Wind sah ich relativ niedrige Drehzahl des Rotors hatte und jeder Vogel hat genug Reflexe eine Klinge zu vermeiden. Wenn er nicht kann, ist, dass er ein ernsthaftes Problem hat und es könnte auch eine Stange getroffen, ein Haus, ...

Für Lärm, finde ich es gar nicht ärgerlich, denn wenn viel Wind ist, gibt es ein Geräusch, das durch die Hindernisse, ist recht hoch verursacht wird. Ich lade niemanden in die Nähe einer Windturbine zu gehen, um es zu merken.
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 47314
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 455
Kontakt:

Nachricht nicht luvon Christophe » 03/03/06, 15:30

Und ich stimme der Meinung Oceano.

Ich möchte hinzufügen, weiter, ich bin eher für Projekte zur Größe "Mensch" (nicht übertrieben), selbstfinanziert (Investition + Gewinne) von lokalen Akteuren (lokale Vereinigung, Comunes ... also wie in Dänemark oder einige Projekt im Gange in Großbritannien) und rentable ohne Rücknahme oder Vermittler (Direktverkauf von Strom).
Zum Beispiel durch Spiff finanziert Mega-Projekte, eine Tochtergesellschaft von EDF, sind kaum econological meiner Meinung nach.

Ich erklärte die Sache hier: https://www.econologie.com/eolien-energie-vent/
Zuletzt bearbeitet von Christophe die 12 / 03 / 12, 20: 04, 1 einmal bearbeitet.
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Andre
Pantone Motor Forscher
Pantone Motor Forscher
Beiträge: 3787
Anmeldung: 17/03/05, 02:35
x 9

Nachricht nicht luvon Andre » 03/03/06, 17:55

Guten Tag
Vor einer Windturbine oder einen Windpark Umsetzung muss eine Wind Studie in einem Jahr zu sehen, wenn der Wind günstig SNV ist, haben mehrere Studien in Quebec durchgeführt wurden und wieder die günstigen Standorten ist ziemlich hoch, aber nach Norden sehr interessant, da es nicht weit von großen Dämmen, und die elektrische Leitung sind bereits etabliert, permetterait sie den Wasserstand als Damm niedrigen consome mehr für die gleiche Energie nachgelassen, Wind und eine vielversprechende Industrie für Regionen oder windigen Karte von Wind ist bereits etabliert.
Für Vögel die Migration und beide bestimmt gibt Karten, die uns jedes Jahr für Flieger gegeben sind,
Im Allgemeinen Zugvögel die gleichen Pfade folgen.

Andre
0 x
Avatar de l'utilisateur
nlc
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2751
Anmeldung: 10/11/05, 14:39
Ort: Nantes
Kontakt:

Nachricht nicht luvon nlc » 03/03/06, 20:38

Ich bin auch für mich!

Und ästhetischen Ebene, finde ich es eher nett und unterhaltsam, es stört mich nicht ein vor mir zu haben!
0 x

vtajmb
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 77
Anmeldung: 24/06/05, 05:24

Nachricht nicht luvon vtajmb » 04/03/06, 09:24

Unterm Strich ist: wir ausreichende Energiemenge nicht zu umweltbelastend, sei es Abfall, Klimawandel, visuelle Umweltverschmutzung, Lärm oder andere, vor allem Gesundheit und mehr billig haben wollen! Welche launisch verwöhnte Kinder wir sind (ich habe mich in die Tasche natürlich auch!) !!!

Die Knappheit von Öl und Atom Sackgasse wird uns dazu zwingen, anders zu denken und zu handeln. Auch, obwohl wir dringend unseren Energieverbrauch zu senken, ist es Zeit, bevor sie in die Lücke springen, um die wirklichen Fragen an Belästigungen fragen ... Lassen Sie uns nicht Öl mag: die Anfänge, die seine Stimme erhob gegen die Risiken des ungezügelten Verbrauch dieser Energie? Tun Sie das nicht als das Atom: niemand konnte oder wollte für eine lange Zeit sehr haltbar Schädlichkeit von Radioaktivität zu sehen, oder die Abfallbehandlung Problem ... Und was ist mit diesen tchernobyliens radioaktiven Wolken, die an den Grenzen Halt unseres Landes?

Ethik und Moral, genau hinsehen, sehr eng, die Folgen der "industriellen Windparks ... Vielleicht, so sagte Christophe, dass das Spray in kleinen éloiennes für kleine Gruppen ist eine Lösung. Für den Wind zu kompensieren warum nicht die hydraulische Anhäufung spielen? also Wasser in einen höheren Reservoir die windigen Tagen Pumpen und weiße Kohle Tag verwenden, ohne?

Und der Klang? Ein Freund von mir ging nach Schweden. Es wäre Fälle von Taubheit in Verbindung mit Niederfrequenzrauschen des Windes in den Schaufeln und Türme ... Mythos oder Wirklichkeit beobachtet? Und die Erhaltung der schönen Seiten?

All dies ist kein Brennen mit scharfer Munition gegen das, was ich halte das kleinere Übel zu sein, aber die Bereitschaft zu lernen und zu verhindern, bevor es zu spät ist ...
0 x
JMB
Avatar de l'utilisateur
gegyx
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3433
Anmeldung: 21/01/05, 11:59
x 1

Nachricht nicht luvon gegyx » 04/03/06, 11:44

Gigantismus wird nichts Gutes bringen.
Es kann in abgelegenen Orten zu sehen ist, unbewohnt (als er noch?), Aber auf Kosten der Landschaft und heimische Tierwelt ... Für das Glück der großen Industriegruppen sein wird.
Kein Weg zu Gigantismus, in der Nähe zu den Menschen.
Kleinere Strukturen sind menschliche Maßstab möglich ... Aber, Wind, Dreiblatt-Art mit geringerem Durchmesser, schneller dreht und Geräusche verursachen. Deshalb ...
Lärm ist die moderne Pest ... Er kriecht und gewinnt im Laufe unseres Lebens ... Lassen Gewissen!
0 x
Mike.be
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 36
Anmeldung: 12/02/06, 18:04
Kontakt:

Nachricht nicht luvon Mike.be » 04/03/06, 12:21

vtajmb schrieb:Unterm Strich ist: wir ausreichende Energiemenge nicht zu umweltbelastend, sei es Abfall, Klimawandel, visuelle Umweltverschmutzung, Lärm oder andere, vor allem Gesundheit und mehr billig haben wollen! Welche launisch verwöhnte Kinder wir sind (ich habe mich in die Tasche natürlich auch!) !!!



Stimme mit Ihnen überein, müssen Sie kämpfen den Energieverbrauch zu senken und gleichzeitig das Wohlbefinden und das in allen Bereichen zu verbessern. Bis zu meinem letzten Atemzug ich dafür kämpfen wird, hängt die Zukunft meiner Kinder darauf.

Doch wie Christophe sprach: Ich bin auch für Wind menschlichen Maßstab.

Ich habe dort von Windtürmen jemand gehört zur Information, er eine Website zum Thema exsiste?

Gutes Wochenende und bis bald
0 x
Avatar de l'utilisateur
Der ehemalige Oceano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1567
Anmeldung: 04/06/05, 23:10
Ort: Lothringen - Frankreich

Nachricht nicht luvon Der ehemalige Oceano » 04/03/06, 15:09

Was bewirkt, dass der Lärm sind unter anderem Turbulenzen in Klingenspitze. Auf der vertikalen Achse Turbinen Wind, Turbulenz reduziert und entsprechend den Hersteller sagen, dass es weniger laut ist.

In ähnlicher Weise werden alle die Geschwindigkeit des Generators in bezug auf die Rotordrehzahl zu beschleunigen, verwendet gears ist eine Quelle von Rauschen, wie das Geräusch eines Getriebes ...

Mehr Wind wird kleiner sein, wird die Intensität niedrig sein, und es wird weniger Leitungsverluste sein.
0 x
Avatar de l'utilisateur
zac
Pantone Motor Forscher
Pantone Motor Forscher
Beiträge: 1446
Anmeldung: 06/05/05, 20:31
Ort: piton st leu
x 2

Nachricht nicht luvon zac » 04/03/06, 15:29

ehemaligen ozeanischen schrieb:Was bewirkt, dass der Lärm sind unter anderem Turbulenzen in Klingenspitze. Auf der vertikalen Achse Turbinen Wind, Turbulenz reduziert und entsprechend den Hersteller sagen, dass es weniger laut ist.


willkommen
Ich verbrachte einen großen Teil meines Lebens auf Yachten, für eine lange Zeit mit Windkraftanlagen.
Classic ist unerträglich (es vibriert die ganze Zeit und der Rumpf ist Sound-Box und wenn ein Projekt mit dem Luft Bearbeitung verlieren wir enorm Ausbeute); vertikale Achse (entspricht Allaire Bereich) es produziert Scheiße.
Heute habe ich 2 Senior Spiele Photovoltaik-Module und Hydro; aber meistens habe ich die Jagd consomation.j'arrive eine gute Bilanz Navigation und fast Balance vor Anker.
@+
zac
0 x
Sagte der Zebras, freeman (gefährdet Rasse)
Dies ist nicht, weil ich ich bin con versuchen nicht klug, Dinge zu tun.




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste