ï »¿ï» ¿
Rücksendung Blättern stoppen Automatikbetrieb

Hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ...Die schwimmende Offshore-Wind, 4 Arten von Plattformen

Renewables außer elektrische oder thermische Solar (siehe Sub-Foren gewidmet unten): Wind, Meeresenergie, Wasser und Wasserkraft, Biomasse, Biogas, Geothermie-Tiefen ...
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 47348
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 459
Kontakt:

Die schwimmende Offshore-Wind, 4 Arten von Plattformen

Nachricht nicht luvon Christophe » 25/04/12, 11:06

Ich habe gerade den Wind schwimmenden Offshore-Technologie!

Hier ist ein Übersichtsartikel:
http://energiesdelamer.blogspot.com/201 ... lates.html

Schwimmdock Wind: alle Plattformen
EUROPÄISCHE UNION - 29 / 07 / 2011 - 3B Tipps -
Von Francis Rousseau

Schwimmenden Windkraftanlagen zur Stromerzeugung genutzt, wo Mittel sind zwischen 50 und 300 m, die manchmal in einem sehr geringen Abstand von der Küste passieren kann, wo die Kontinentalschelf plötzlich taucht, wie es der Fall in vielen europäischen Ländern an der Atlantikküste. In dieser Tiefen stellte der Wind ist nicht möglich, und nur schwimmender Wind stellt eine zuverlässige Lösung. Das schwimmende Windturbine Konzept in tiefen Gewässern wurde an der University of Massachusetts (UMass) in 1972 offiziell zum ersten Mal von den Forschern vorgeschlagen. Laut einem US-Bericht des National Renewable Energy Laboratory (NREL): „Es war nicht bis in den 1990 Jahren Mitte, also einige Zeit zu sagen, nachdem die Onshore-Windindustrie war gut etabliert, für diese Forschung wird von der wissenschaftlichen Gemeinschaft übernommen. " Bis 2003, die Offshore-Windanlage wurde durch die Verwendung der Art der Stiftung „gelegt“, deren Verwendung ist reserviert für Wassertiefen von nicht mehr als 30 Meter begrenzt. Seit 2003 waren viele Entwickler auf der ganzen Welt interessieren sich für die schwimmenden Windkraftanlagen-Plattformen. Es listet derzeit vier Haupttypen von schwimmenden Plattformen Turbinen im tiefen Wasser, die eine ganz andere Technologie Grundlagen der Fragen, die ich in einem Artikel erwähnt in 1 2011 Juni

4 Haupttypen von FLOATING GRUNDLAGEN

1. „Spar-Plattform“: unter Wasser Fundament stabilisierte Ballast, mit Kettenankern durch einfaches Einhaken des Meeresbodens zu fixieren.

(...)

2. Deck TLP (Tension Leg Platform) oder „Plattformen ausgestreckte Beine“: Unter Plattform und verbunden mit dem Meeresboden durch gespannte Kabel (daher der Name) verankert Säulen Hälfte im Meeresboden vergraben und nicht Ketten Anker.

(...)

3. „Plattform halb sub“ oder stabilisiert Auftrieb. Es ist eine Plattform, die, wie der Name schon sagt, ist halbuntergetauchten halb sichtbare Oberfläche; es wird ein Gerätetyp „Barge“ auf den Boden verankert Kabel durch catenary Anker.

(...)

4. Free Floating Platform (FFP)
Das Französisch schwimmender Wind WINFLO entwickelt von DCNS, Nass & Wind, Saipem und In-vivo-Umgebung mit Unterstützung von IFREMER Brest und ENSTA, ist ebenfalls Teil dieser Halbtaucher Anker Kategorie Ketten aber mit ausreichend großen Variationen in der separaten Kategorie "Free Floating Platform (FFP)" zu bringen.

(...)


Bild

Bild

Bild
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!

tapioca89
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 5
Anmeldung: 10/04/12, 08:56

Nachricht nicht luvon tapioca89 » 07/05/12, 16:42

ca sieht nett aus. Wissen Sie, ob es sich um ein Projekt oder bereits auf dem Markt ist? Ebenso habe ich entdeckt, nur ein Windrad Idee in der Luft, von einem stärkeren und regelmäßigen Winden profitieren:

Artikel aufWind im Himmel [/ url]
0 x
Avatar de l'utilisateur
Cuicui
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3547
Anmeldung: 26/04/05, 10:14
x 1

Nachricht nicht luvon Cuicui » 07/05/12, 18:09

tapioca89 schrieb:ca sieht nett aus. Wissen Sie, ob es sich um ein Projekt oder bereits auf dem Markt ist? Ebenso habe ich entdeckt, nur ein Windrad Idee in der Luft, von einem stärkeren und regelmäßigen Winden profitieren:
Artikel aufWind im Himmel [/ url]

Hüten Sie sich vor den Luftverkehr.
0 x
dedeleco
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 9211
Anmeldung: 16/01/10, 01:19
x 4
Kontakt:

Nachricht nicht luvon dedeleco » 07/05/12, 18:21

Schwieriges Projekt, da die Strahlströme zu 400Km / h und Helium gehen sind teuer, selten, gefährdet, und schnell verloren, wie es die Membranen schnell genug geht durch !!
Auch das Problem der elektrischen Sohn auf den Boden, schwer.

Ich denke, die einfachste und automatische Winddrachen.
0 x
Avatar de l'utilisateur
chatelot16
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6960
Anmeldung: 11/11/07, 17:33
Ort: Angouleme
x 232
Kontakt:

Nachricht nicht luvon chatelot16 » 07/05/12, 20:17

tapioca89 schrieb:ca sieht nett aus. Wissen Sie, ob es sich um ein Projekt oder bereits auf dem Markt ist? Ebenso habe ich entdeckt, nur ein Windrad Idee in der Luft, von einem stärkeren und regelmäßigen Winden profitieren:

Artikel aufWind im Himmel [/ url]


es riecht den exzentrischen

Ich hatte das ocasion für ein Luftschiff zu arbeiten ... um wirksam zu sein Sie ein großes Volumen an Helium in einer minimalen Fläche envellppe so einfache Form der realen dirigable benötigen, absurde Formen um den Propeller

zusätzlich ist es besser, den Propeller vom Ball zu setzen jeder bei Druckverlust oder falscher Manöver zerstören zu vermeiden

Gewicht des elektrischen Kabels in Richtung Boden: ein echtes Problem, und sogar Gewicht des Generators in der Rakete

Ich habe schon gedacht, und sogar einige Berechnung: ich viel mehr Drachen glaube, dass steigt und descand und überträgt die Kraft auf den Boden einfach durch sehr hart am Kabel ziehen, wenn es nach oben und so wenig wie möglich geht, wenn es descand

das Prinzip des dirigable pourait hilfreich sein, nur den Kite in der Luft zu halten, wenn der Wind zu niedrig ist und vermeidet ein Fly-In
0 x

moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3570
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 308

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 20/06/12, 21:20

Der erste Offshore-Wind Portugal auf schwimmendes Fundament!

Nicht glücklich, die Eröffnung des ersten Offshore-Wind Portugal, einem Konsortium von Vestas Wind Systems A / S bekannt zu geben - EDP Energias de Portugal, Repsol, Principle Power A. Silva Matos (ASM) und InovCapital zeigt an, dass die Turbine der Windfloat genannt wurde auf einem innovatives schwimmendes Fundament installiert.
wichtiges Merkmal! Dies ist der erste Offshore-Wind ohne die Verwendung von bestimmten Schiffen normalerweise zu dieser Art der Installation auf See gewidmet installiert werden. Die Installation, die Endmontage und die Turbine Inbetriebnahme und Vortests seine Struktur fand auf der Erde in einer kontrollierten Umgebung. Das komplette System wurde dann Offshore-Schlepper mit einfachen Schiffen geschleppt.

Bild

Die Windfloat ist mit einer Turbine ausgestattet Vestas V80 2.0MW der Lage ist, genügend Strom 1.300 Haushalte zu versorgen. Das System befindet sich 5 km vor der Küste von Aguçadoura, Portugal und hat bereits mehr als 1,7 GWh produziert.

Der Offshore-Windfloat sollte bringen Windkraft in einer neuen Ära, so dass Manager Zielorte Implementierung von bester Qualität Wind vernetzen, unabhängig von der Wassertiefe. Darüber hinaus sind Projekte Maßnahmen erhebliche Kosteneinsparungen und Risiko aufgrund der Installation und Pre-Auftrag Tests an Land durch erreichen.

Neben den Unternehmen in der Einleitung erwähnt, mehr als 60 andere europäische Anbieter einschließlich 40 Portugiesisch, sofern wesentliche Elemente des Projektes. Repsol hat mich kürzlich das JV Windplus als Aktionär von Gewicht, zusätzliche Erfahrung im Offshore-Bereich zu bringen.

„Vestas hat die Windindustrie Pionierarbeit geleistet und ist stets bemüht, neue Wege zu finden, die Energiekosten für Offshore-Wind und erhöhen die Rentabilität der Sicherheit für unsere Kunden. Das System zu reduzieren Stiftungen schwimmend ist eine der Lösungen mit dem größten Potenzial für die „Ernte“ von Wind auf Tiefsee-Sites und das Projekt war Windfloat eine sehr interessante Option uns diesen Bereich innerhalb Offshore-Wind erkunden zu helfen. Wir arbeitete eng mit EDV und Prinzip an diesem Projekt Leistung und wir sind für die erfolgreiche Integration der Turbine und die Windfloat Plattform sehr zufrieden. es ist eine sehr interessante und wichtige Erfahrung war, und wir sind von den guten Ergebnissen stolz erhalten an diesem Tag „, sagte Ditlev Engel, Präsident von Vestas.


http://www.enerzine.com/3/14116+la-prem ... ante+.html
0 x
Obamot
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 11085
Anmeldung: 22/08/09, 22:38
Ort: regio genevesis
x 64

Nachricht nicht luvon Obamot » 20/06/12, 21:53

Wegen des wahrscheinlich Lärms (?)

Es ist verständlich, dass sie um jeden Preis wollten die Portugiesen sind ensablées zu vermeiden : Mrgreen:
0 x
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3570
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 308

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 21/06/12, 21:09

sehr innovatives Projekt:

Bild

Quelle: Industrie & Technologie von Juni 2012
0 x
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3217
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 184
Kontakt:

Re: Offshore-Windkraftanlagen, 4-Plattformen

Nachricht nicht luvon izentrop » 14/04/18, 00:32

Eine erste Windkraftanlage auf See soll tatsächlich vom Croisic, 22 km vom Ufer entfernt, abgeschleppt werden. Sie wird Floatgen genannt, weil sie schwimmt. So setzt Frankreich mit Verzögerung eine innovativere Technologie ein als Offshore-Windenergieanlagen am Meeresboden. Weniger als ein Dutzend solcher schwimmenden Windkraftanlagen sind bereits auf der ganzen Welt im Einsatz. Es bleibt abzuwarten, ob diese Leistung das Signal für einen echten Start der Offshore-Windenergie in Frankreich geben wird. https://www.franceculture.fr/emissions/ ... avril-2018
0 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5636
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 229

Re: Offshore-Windkraftanlagen, 4-Plattformen

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 14/04/18, 13:03

izentrop schrieb:
Eine erste Windkraftanlage auf See soll tatsächlich vom Croisic, 22 km vom Ufer entfernt, abgeschleppt werden. Sie wird Floatgen genannt, weil sie schwimmt. So setzt Frankreich mit Verzögerung eine innovativere Technologie ein als Offshore-Windenergieanlagen am Meeresboden. Weniger als ein Dutzend solcher schwimmenden Windkraftanlagen sind bereits auf der ganzen Welt im Einsatz. Es bleibt abzuwarten, ob diese Leistung das Signal für einen echten Start der Offshore-Windenergie in Frankreich geben wird. https://www.franceculture.fr/emissions/ ... avril-2018


Das Problem ist immer das gleiche: die Kosten.

Frankreich hat 30-Milliarden-Zuschüsse für Offshore-Windkraftanlagen gewährt, die 3 Gigawatt produzieren. Für so wenig Strom ist es zu teuer.

"Erneuerbare Energien sind bald alle wettbewerbsfähig". So hat "Les Echos" Mitte Januar einen Artikel über eine Studie der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien veröffentlicht. Täuschung ist im "bald"; Das Beispiel von Offshore-Wind in Frankreich ist ein trauriges Beispiel. Teil zehn Jahre nach seiner Konkurrenten in Nordeuropa, Frankreich versuchte, indem er massiven Subventionen für sechs Projekte in Offshore-Wind aufholen, Ausschreibung Gewinner aus 2011 organisiert.

Ziel war es, über die Beschleunigung der erneuerbaren Energien, Französisch Industriemeister Sektor zu bringen, mit First-Line-Entwickler EDF und Engie und Turbinenlieferanten Alstom und Areva, Heute gekauft von GE und Siemens.
Kolossale finanzielle Beträge

Der Staat hat die Mittel bereitgestellt, indem er beschloß, diesen Projekten mehr als 30-Milliarden-Euro-Subventionen über einen Zeitraum von zwanzig Jahren zu gewähren. Riesige finanzielle Beträge, um mit der bescheidenen Kraft dieser Projekte, 3 Gigawatt zu vergleichen. Dies entspricht dem eines Paars von Kernreaktoren vom EPR-Typ. Alles für eine jährliche Produktion 40% niedriger.


Auf dieser Ebene der Subvention ist eine Leistung 120 Gigawatt Photovoltaik finanziert werden können. Die Energie, die von großen Solaranlagen erzeugt wird, ausgewählt die neueste RFP ist etwa 15 Zeit verbraucht weniger öffentliche Unterstützung als die, die in 2020 Horizont von Offshore-Wind produziert werden.
Preise zu teuer

Während Frankreich Entwicklung gesteckten Ziele sehr ehrgeizig für erneuerbare Energien hat, sollte die Regierung die Mittel für erneuerbare Energien zu den wettbewerbsfähigsten Technologien zugeordnet lenken.

Wenn anderswo in Europa, eine Ausschreibung für Offshore-Windprojekte wurden in 2017 zu Kursen zwischen 50 und 80 Euro pro Megawattstunde gewonnen, liegen die Preise der ersten Französisch-Projekte von 180 und 200 Euro pro Megawattstunde.
(...)

https://www.lesechos.fr/idees-debats/cercle/0301220418001-le-cout-exorbitant-de-leolien-offshore-francais-2150486.php
0 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 4