ï »¿ï» ¿
Zurückkehren Blättern stoppen Automatikbetrieb

Hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ...Ein Zyklon-Superkavitationsgenerator bei H2O / CO2

Renewables außer elektrische oder thermische Solar (siehe Sub-Foren gewidmet unten): Wind, Meeresenergie, Wasser und Wasserkraft, Biomasse, Biogas, Geothermie-Tiefen ...
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1898
Anmeldung: 31 / 10 / 16, 18: 51
Ort: Basse-Normandie
x 320

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 14 / 01 / 18, 18: 13

Remundo schrieb:
Sylvestre Spiritus schrieb:All dies wird in privaten Nachrichten für die wenigen enden, die an der Konstruktion eines Proto interessiert sind, wenn ich mich nicht ruhig ausdrücken kann; Es wäre eine Schande, denn ich denke, wir alle müssen gewinnen, um die Position von Remundo zu übernehmen: "Warte und sieh!"

Cordiale.

Ja, sei bitte freundlich zu Sylvester.



Nun, lass uns nett sein, aber lass uns zu den Grundlagen zurückkehren.

Wenn ich richtig verstanden habe (wenn das nicht der Fall ist, weil ich es durch Erklärung berichtige), schlägt der von Sylvestre vorgeschlagene Prozess vor, die in Wasser enthaltene Energie bei Umgebungstemperatur zu transformieren (a zwanzig Grad) in Elektrizität, und wenn ich auch verstand, ohne externe Energiezufuhr.

Es ist ein thermodynamischer Prozess, egal wie es funktioniert und welche physikalischen Schritte es braucht, um das Endergebnis zu erreichen: Es gibt Energie, die aus dem Wasser gewonnen wird, das wiederhergestellt wird Elektrizität, das Verhältnis der beiden, die die Bruttorendite bilden, wenn es zusätzlichen Verbrauch gibt, um Wasser zu pumpen, einen Trick ausführen, CO2 oder was auch immer produzieren, wird es notwendig sein, sie zu subtrahieren, um zum Nettoertrag zu kommen.

Es erscheint mir daher legitim, die Frage nach dem theoretischen maximalen Ertrag dieses Prozesses zu stellen, der außer zur Widerlegung der Gesetze der Thermodynamik ziemlich schwach sein sollte.

Dann können wir die Frage der Machbarkeit stellen.

Und schließlich die Kosten.
0 x

Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 8102
Anmeldung: 15 / 10 / 07, 16: 05
Ort: Clermont Ferrand
x 86
Kontakt:

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon Remundo » 14 / 01 / 18, 18: 22

Oh Fragen, fragt er sich. Persönlich habe ich noch nicht herausgefunden, wie alles funktionieren würde. Es scheint mir, dass der "Energiehebel" in der von CO2 + H2O erlaubten Kavitation sein würde ...

CO2 ist in Verbrennungen tödlich ... also könnte es in erster Näherung eine "freie" Ressource sein.
0 x
BildBildBild
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1898
Anmeldung: 31 / 10 / 16, 18: 51
Ort: Basse-Normandie
x 320

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 14 / 01 / 18, 18: 55

Remundo schrieb:CO2 ist in Verbrennungen tödlich ... also könnte es in erster Näherung eine "freie" Ressource sein.


Die Rauchgase können tatsächlich als "frei" angesehen werden. CO2, wenn es extrahiert, gereinigt, transportiert werden muss, ist nicht, vor allem angesichts des Energieverbrauchs erforderlich.

Sonst wäre es eine gute Zeit, dass die CO2-Speichererfassung bei Kohlekraftwerken und anderen großen Emittenten weit verbreitet ist.
0 x
Avatar de l'utilisateur
Sylvester Spiritus
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 23
Anmeldung: 23 / 09 / 17, 15: 03
x 7

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon Sylvester Spiritus » 15 / 01 / 18, 01: 22

Nur ein Wort, weil ich einen Job habe,

Während seines Lebens war V. Schauberger der (seltene) Zeuge eines ganz besonderen St. Elmo-Feuers, das CO2 und Wasserdampf enthielt.
(Ein Feuer von St. Elme ist ein natürlicher Kroneneffekt, der durch einen Spitzeneffekt während einer Depression auf See oder in den Bergen auftritt)
es hat ihn tief geprägt, er nannte es das "kalte Feuer", ohne zu wissen, dass es sich um ein Plasma handelt, das die umgebenden Moleküle ionisiert (was wir heute kennen).
Er bemerkt die Bildung eines bestimmten Wassers, wie es aus den Flammen kommt, die er das Wasser "ur" nennt (gerade geborenes Wasser).
Später verwendet er diesen Begriff, indem er angibt, dass bei kalter Temperatur (4 ° C) und unter bestimmten Bedingungen freier Wasserstoff mit passivem Sauerstoff zu diesem "gerade geborenen" Wasser kombiniert werden kann.
Für mich war er Zeuge einer natürlichen Sauerstoff-Wasserstoff-Reaktion, die durch die Ionisation von CO2 und Wasserdampf möglich wurde, eine Art partielle Photolyse von Wasser, bei der CO2 als Reaktionskatalysator dient.
Bei der Untersuchung der Atmosphärenchemie habe ich gerade festgestellt, dass sich in bestimmten Wäldern beträchtliche Mengen Ameisensäure (HCOOH) bilden. Dieses Molekül ist ein sehr guter Lieferant von H + -Ionen, da es sich relativ leicht in H2 + CO2 zersetzt.

Ich würde die grundlegenden Moleküle H20 und CO2 und ihre vermutete Rolle in diesem Generator so bald wie möglich genauer analysieren ...
Sie werden verstehen, Sicetaitsimple, dass, wenn man mit Plasma- und Elektronenlawineneffekten zu tun hat, es schwierig sein wird, Erträge mit klassischer Thermodynamik zu erzielen.

HS für heute Abend.
0 x
"Der Ignorant denkt, er weiß alles, der Gelehrte denkt, er weiß nichts ..." Lao Tzu
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1898
Anmeldung: 31 / 10 / 16, 18: 51
Ort: Basse-Normandie
x 320

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 15 / 01 / 18, 10: 05

Ja, das ist richtig.
Bonne continuation.
Auf Wiedersehen.
0 x

Avatar de l'utilisateur
Sylvester Spiritus
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 23
Anmeldung: 23 / 09 / 17, 15: 03
x 7

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon Sylvester Spiritus » 16 / 01 / 18, 17: 35

Guten Tag,

Um ein wenig über die Thermodynamik zu verdeutlichen:
Wie Sicetaitsimple sagte, wenn wir nur die thermische Energie des Wassers verwenden, werden die Erträge niedrig sein und wir müssten große Mengen Wasser brauen ... Nein, da ist noch etwas anderes.

Warum Erträge ohne Experimente schwer zu schätzen sind:

An erster Stelle: Turbulenz ist ein komplexes Phänomen, bei dem Singularitäten auftreten.
Diese Verbindung zu einem Lautsprecher: Die Formeln sind unverdaulich, aber gehen Sie trotzdem von der 35 Mn, um eine Vorstellung von der Energiedissipation zu bekommen und was es ohne die Turbulenz wäre (oder wenn wir uns auf die Singularitäten wie. Verlassen würden im Fall einer bestimmten Wirbelröhre).
http://culturesciencesphysique.ens-lyon ... re#diapo28

Zusätzlich ermöglicht die Verwendung der Implosionsblasen, durch die erzeugten Beschränkungen chemische Reaktionen bei Raumtemperatur zu initiieren, die ansonsten unmöglich zu erreichen wären.

Schließlich, und ich erwähne es in meiner letzten Nachricht, zeigte ihm die Oxy-Wasserstoff-Reaktion, die V. Schauberger in den Bergen beobachten konnte obwohl wirtschaftlicher als Elektrolyse, eine andere Art und Weise der Dissoziation des Wassermoleküls, das eine Plasma corona und natürliche Katalysatoren (H2CO3, H2O und CO2, OH, HCOOH) auf die Temperatur, bei der die Verklebungen beinhaltet Wasserstoffwasser sind die stärksten.
(Ich werde darauf zurückkommen, weil es wirklich der Kern des Problems ist, aber wenn Sie zurück zum Diagramm gehen, können Sie die beiden Punkte sehen, die sich im Mittelteil gegenüberliegen).
Alle Wege, Wasser zu knacken, sind nicht untersucht worden und der Vorteil von V. Schauberger ist, dass er beobachten konnte, der Glückspilz ...
https://fr.wikipedia.org/wiki/Craquage_de_l'eau

Zusammenfassend ist die beste Nutzung der natürlichen Phänomene: ahmt den Zyklon in diesem System und spielt auf zwei natürliche Plasmen: eine Korona in der Mitte zu distanzieren teilweise das Wassermolekül und die Implosion Peripherie zu erholen und rekombinieren die produzierte Energie.
Meiner bescheidenen Meinung nach hat er eine wahre Tour de Force geschafft, indem er all das ...

Cordiale.
0 x
"Der Ignorant denkt, er weiß alles, der Gelehrte denkt, er weiß nichts ..." Lao Tzu
Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 8102
Anmeldung: 15 / 10 / 07, 16: 05
Ort: Clermont Ferrand
x 86
Kontakt:

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon Remundo » 16 / 01 / 18, 21: 19

Ja, Erfahrung, lieber Sylvester. :D
0 x
BildBildBild
Avatar de l'utilisateur
Sylvester Spiritus
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 23
Anmeldung: 23 / 09 / 17, 15: 03
x 7

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon Sylvester Spiritus » 18 / 01 / 18, 17: 11

Guten Tag,
Ich habe einige Reaktionen auf die Thermodynamik erwartet ...
Ich würde meine Zeit damit verschwenden, eine ganze Rede über die Entropiefaktoren (unsere Technologie und unsere Lebensweise, die Unordnung verursacht) zu machen und sie mit dem Funktionieren des Lebens zu vergleichen, das negentropisch ist (Evolution zu Formen von Selbst) -Organisationen von + zu + Komplex).
Die Wirbel, die überall zu finden sind, vom Bad bis zum Wirbel, quantifizierten eine Superflüssigkeit, sind auch Faktoren der Negentropie, weil sie sich selbst organisieren, wenn ein signifikantes Ungleichgewicht kompensiert werden muss.
Aber das würde zu nichts führen ...

Lass uns konkreter werden und Zahlen nehmen: Kennst du die Katastrophe der Leere?
https://fr.wikipedia.org/wiki/%C3%89nergie_du_vide
Von 10 power -9 Joule zu 10 power 113 Joule / m3, welchen Wert nehme ich?
Wenn es uns gelingt, mit dieser Energie durch Plasma in einem Vakuum und in einer bestimmten Bewegung (Wirbel) zu interagieren; Warum würde die Thermodynamik uns stoppen?
Wir haben zu viele Barrieren im Kopf, um innovativ zu sein ...

Eine letzte Sache, wir denken, dass es die "heißen" Plasmen (Kernfusion) sind, die Lösungen bringen werden.
Es werden eher die "kalten" Plasmen sein, die, weniger schädlich, unsere Zukunft revolutionieren könnten:
https://lejournal.cnrs.fr/articles/les- ... innovation

Einige Dinge, die mich zum Nachdenken brachten:
- Mit ein paar Tipps bewässert ein menschliches Herz von 1,5 ca. 60 000 km von Blutgefäßen.
Jede Sekunde wird unser Körper von Milliarden von Neutrinos durchquert und gleichzeitig emittieren wir durch Beta-Radioaktivität Tausende von Anti-Neutrinos.
Die Wissenschaft muss noch weiterkommen ... es scheint, dass es immer noch einige gibt, die denken, dass die Erde flach ist.

Cordiale.
0 x
"Der Ignorant denkt, er weiß alles, der Gelehrte denkt, er weiß nichts ..." Lao Tzu
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3186
Anmeldung: 28 / 09 / 09, 17: 35
Ort: Isére
x 224

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 20 / 01 / 18, 21: 04

Und so wird es in diesem Thread jahrelang dauern. Das ist schon gesehen.

Bild
0 x
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2420
Anmeldung: 17 / 03 / 14, 23: 42
Ort: picardie
x 124
Kontakt:

Re: Ein Zyklon-Superkavitation-Generator bei H2O / CO2

Nachricht nicht luvon izentrop » 21 / 01 / 18, 00: 43

Selbst Theorien der Quantenmechanik respektieren die Prinzipien der Thermodynamik.

Neutrinos ist ein Roman https://www.canal-u.tv/video/universite ... ivers.1441
0 x
Grund zu der Annahme, bedeutet nicht, dass wir Grund haben, zu glauben.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 1

Beliebte Suchbegriffe