ï »¿ï» ¿
Zurückkehren Blättern stoppen Automatikbetrieb

Wassereinspritzung in Motoren: Montagen und ExperimentePantone auf Quecksilber 316CDI?

Edits und Änderungen an Motoren, Erfahrungen, Erkenntnisse und Ideen.
Avatar de l'utilisateur
bleusideral
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 258
Anmeldung: 14/02/09, 15:35
Ort: Nîmes
x 1

Pantone auf Quecksilber 316CDI?

Nachricht nicht luvon bleusideral » 14/04/18, 11:00

Bonjour tout le monde

Ich bin ein wenig verloren in der Welt von Pantone, viel zu lesen und zu verstehen und doch möchte ich so viel weniger verschmutzen und weniger mit meinem Ölkocher konsumieren, dass ich qu'oen sommerzeit von wo ein bisschen fouling benutze, 130 000 km .... und angesichts der neuen Einschränkungen der CT, ich habe ein wenig Angst !!!!

Ich habe die Anzeige gesehen: https://www.hybridforall.fr , aber ich zögere: der Preis ist gerechtfertigt (480 € ca. MwSt. inbegriffen) und die Leistung ist es richtig für Sie, für diejenigen, die es erlebt haben können?

Wenn nicht, gibt es unter Ihnen, die es für diese Art von Motor erkannt haben: 5 cyl 316CDI? vielleicht finde ich den optimalen Plan ... nun, ich bin ein wenig verloren, wenn du mir helfen könntest ...!

Vielen Dank im Voraus
0 x
Eine Geste, mehr econological econological eine Geste, und es ist der Planet, der mehr leiden!

Avatar de l'utilisateur
Flytox
Moderator
Moderator
Beiträge: 13124
Anmeldung: 13/02/07, 22:38
Ort: Bayonne
x 365

Re: Pantone auf Quecksilber 316CDI?

Nachricht nicht luvon Flytox » 15/04/18, 23:24

bleusideral schrieb:Bonjour tout le monde

Ich bin ein wenig verloren in der Welt von Pantone, viel zu lesen und zu verstehen und doch möchte ich so viel weniger verschmutzen und weniger mit meinem Ölkocher konsumieren, dass ich qu'oen sommerzeit von wo ein bisschen fouling benutze, 130 000 km .... und angesichts der neuen Einschränkungen der CT, ich habe ein wenig Angst !!!!

Ich habe die Anzeige gesehen: https://www.hybridforall.fr , aber ich zögere: der Preis ist gerechtfertigt (480 € ca. MwSt. inbegriffen) und die Leistung ist es richtig für Sie, für diejenigen, die es erlebt haben können?

Wenn nicht, gibt es unter Ihnen, die es für diese Art von Motor erkannt haben: 5 cyl 316CDI? vielleicht finde ich den optimalen Plan ... nun, ich bin ein wenig verloren, wenn du mir helfen könntest ...!

Vielen Dank im Voraus


Für Werbung tun sie das gleiche wie andere mit ebenso wenig gerechtfertigten Preisen. Kurz gesagt, nichts Neues unter der Sonne.
Wenn, kann der Kohlefilter am Eingang des Bubbler ..... Nützlichkeit ?????? Eines der Probleme ist schon der geringe Luftstrom, der in den Bubbler eintritt, wenn mehr mit einem Filter bremsen .... ????
Ein anderes Problem, ihre Austauscher, wie die anderer Marken, flacher Esel, setzen es auf einen zylindrischen Auspuff, es wird sehr schlecht tragen und wahrscheinlich nicht genug erhitzen, so wenig Dampf und daher Gefahr, "groß" zu senden "Wassertropfen im Eingang des Turbo und da saugt es ......
Ein Tipp, mach deine Bearbeitung selbst, du hast genug Doc auf Econo zu tun.
Gute mechanische.
0 x
Der Grund hierfür ist der Wahnsinn des Stärkeren. Der Grund für die weniger stark ist es Wahnsinn.
[Eugène Ionesco]
http://www.editions-harmattan.fr/index. ... te&no=4132
Avatar de l'utilisateur
bleusideral
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 258
Anmeldung: 14/02/09, 15:35
Ort: Nîmes
x 1

Re: Pantone auf Quecksilber 316CDI?

Nachricht nicht luvon bleusideral » 18/04/18, 15:22

Danke für all diese Tipps! Ich möchte es selbst realisieren, weil ich die Fähigkeiten habe, unter mehreren Techniken zu schweißen, nachdem ich eine gewaltige Studie über die Entwicklung gemacht habe, und es stimmt, dass ich eine Rückkehr der Erfahrung gerne gehabt hätte auf dieser Art von 2 686 cm3-Engine mit genaueren Plänen ...
Was dieses Kit betrifft, bemerke ich die "Plattierung" des Reaktors gegen das Auspuffrohr, aber ich denke, dass es mit einem Ausschnitt in dem betreffenden Rohr mit Hochtemperaturdichtung integriert werden könnte (würde es sein) keine Behinderung des Auspuffs?) ... Ich setze meine Untersuchungen fort, aber ich bleibe offen für jede Diskussion!
0 x
Eine Geste, mehr econological econological eine Geste, und es ist der Planet, der mehr leiden!
Avatar de l'utilisateur
bleusideral
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 258
Anmeldung: 14/02/09, 15:35
Ort: Nîmes
x 1

Re: Pantone auf Quecksilber 316CDI?

Nachricht nicht luvon bleusideral » 18/04/18, 16:04

Ich komme auf mein Thema zurück, ich nehme ein Beispiel der Realisierung, 2 Arten von Montagen: der Bausatz ECONOKIT und der ECOPRA, nach diesen Beispielen der Realisierung, welcher der beiden ist der beste? ECOPRA scheint vollständiger ...
Es scheint auch, dass Edelstahl bevorzugt wird, die Verwendung von entmineralisiertem Wasser auch, aber welches Wasser benötigt es?
Entschuldigung für all diese Fragen, aber bevor ich mit der Herstellung beginne, ernte ich ein Maximum an Informationen !!
0 x
Eine Geste, mehr econological econological eine Geste, und es ist der Planet, der mehr leiden!
Avatar de l'utilisateur
Flytox
Moderator
Moderator
Beiträge: 13124
Anmeldung: 13/02/07, 22:38
Ort: Bayonne
x 365

Re: Pantone auf Quecksilber 316CDI?

Nachricht nicht luvon Flytox » 18/04/18, 22:50

bleusideral schrieb:... danach fühle ich eine beeindruckende Studie über die Entwicklung, und es ist wahr, dass ich eine Rückkehr der Erfahrung auf dieser Art von 2 686 cm3-Engine mit genaueren Plänen gewünscht hätte ...

Es gibt viele verschiedene Engines und sehr wenig Editing, das explizit beschrieben wird .... es ist nicht inakzeptabel, aber eigentlich ist es notwendig, den Fokus zu erhöhen.

bleusideral schrieb:Was dieses Kit betrifft, bemerke ich die "Plattierung" des Reaktors gegen das Auspuffrohr, aber ich denke, dass es mit einem Ausschnitt in dem fraglichen Rohr mit Hochtemperaturabdichtung integriert werden könnte (würde es geben) keine Abgasverstopfung?)

Ja, es wird viel effektiver heizen können. Für die Behinderung, ich denke, Sie sollten den Querschnitt von mehr als 1 / 4 nicht verringern?
1 x
Der Grund hierfür ist der Wahnsinn des Stärkeren. Der Grund für die weniger stark ist es Wahnsinn.

[Eugène Ionesco]

http://www.editions-harmattan.fr/index. ... te&no=4132

Avatar de l'utilisateur
Flytox
Moderator
Moderator
Beiträge: 13124
Anmeldung: 13/02/07, 22:38
Ort: Bayonne
x 365

Re: Pantone auf Quecksilber 316CDI?

Nachricht nicht luvon Flytox » 18/04/18, 23:14

bleusideral schrieb:Ich komme auf mein Thema zurück, ich nehme ein Beispiel der Realisierung, 2 Arten von Montagen: der Bausatz ECONOKIT und der ECOPRA, nach diesen Beispielen der Realisierung, welcher der beiden ist der beste? ECOPRA scheint vollständiger ...

Niemand hat diesen Vergleich zumindest auf Econo schon ernsthaft gemacht.


bleusideral schrieb: Es scheint auch, dass Edelstahl bevorzugt wird, die Verwendung von entmineralisiertem Wasser auch, aber welches Wasser benötigt es?
Entschuldigung für all diese Fragen, aber bevor ich mit der Herstellung beginne, ernte ich ein Maximum an Informationen !!


Rostfreier Stahl löst Korrosionsprobleme. Demineralisiertes Wasser begrenzt Ablagerungsprobleme, aber .... ist möglicherweise nicht die beste Lösung für die Leistung von Gillier Pantone. André zog es vor, Bachwasser usw. zu gewinnen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.
Für den Wasserverbrauch ist es sehr abhängig von der Montage, der Heizung, dem Gasfluss, der Länge der Rohre (Verlust der Last) usw.
Dies kann von nichts abweichen (Kits, die es erlauben, mehrere Meter Rohr zwischen Reaktor und Einlass zu legen), bis zu mehreren Litern bei 100 km. Sorry, nicht genauer zu sein, aber die "gute" Wasserversorgung ist, wenn es funktioniert. Wenn es überhaupt nichts konsumiert, habe ich große Zweifel .... trotz der Behauptungen von einigen. : Mrgreen: Wenn wir in der 100-km mehrere Liter erreichen, müsste man das zum Beispiel auf den Hubraum zurückführen, um zu wissen, worüber wir reden. Auf meiner R19-Halterung ist es nicht mit dem größeren Wasserkonsum, dass ich die beste Leistung, sondern die größten Schluckauf und andere Ertrinken des Gillier Pantone erhalten habe. : Mrgreen: (Management von chaotischem Funktionieren).
1 x
Der Grund hierfür ist der Wahnsinn des Stärkeren. Der Grund für die weniger stark ist es Wahnsinn.

[Eugène Ionesco]

http://www.editions-harmattan.fr/index. ... te&no=4132
Avatar de l'utilisateur
bleusideral
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 258
Anmeldung: 14/02/09, 15:35
Ort: Nîmes
x 1

Re: Pantone auf Quecksilber 316CDI?

Nachricht nicht luvon bleusideral » 29/04/18, 19:49

Mit ein wenig Verspätung danke ich dir Flytox für deine Kommentare, die ich schätze!

Im Moment werde ich zufrieden sein, andere Informationen ein wenig überall zu finden, bevor ich ernsthaft in den Reaktor anfange, besonders für die Dimensionen entsprechend meiner Motorleistung, die Einstellungen machen mir etwas Angst, ich sehe mehr späte so, und rollen zu 20% Pflanzenöl während des Wartens, für diesen Sommer ...
Bonne continuation
0 x
Eine Geste, mehr econological econological eine Geste, und es ist der Planet, der mehr leiden!


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Wassereinspritzung in den Motoren: die Montage und Experimentieren"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 3

Beliebte Suchbegriffe