ï »¿ï» ¿
Zurückkehren Blättern stoppen Automatikbetrieb

Neue Verkehrs: Innovationen, Motoren, Umweltverschmutzung, Technologien, Strategien, Organisation ...AF66: Explosion eines GP7200-Reaktors auf Airbus A380 über den Atlantik

Transport und neue Transport: Energie, Umweltverschmutzung, Motor Innovationen, Konzeptauto, Hybridfahrzeuge, Prototypen, Umweltschutz, Emissionsstandards, Steuer. nicht einzelnen Verkehrsträger: Transport, Organisation, Haring oder Carpooling. Transport ohne oder mit weniger Öl.
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 46746
Anmeldung: 10 / 02 / 03, 14: 06
Ort: Planet Serre
x 373
Kontakt:

AF66: Explosion eines GP7200-Reaktors auf Airbus A380 über den Atlantik

Nachricht nicht luvon Christophe » 01 / 10 / 17, 00: 13

Schwerer Vorfall, der auf einer A380 heute sehr schlecht hätte enden können: GP7200-Triebwerksnummer 4 https://fr.wikipedia.org/wiki/Engine_Alliance_GP7200 "explodiert", der Fan und die Motorverkleidung sind komplett verschwunden ... Uh das habe ich noch nie gesehen ...

Viel Glück, dass die zentrifugierten Teile nicht beschädigt wurden (zumindest ernsthaft, weil es andere Schäden gegeben haben könnte), andere empfindliche oder lebenswichtige Teile des Flugzeugs ...

Die Umfrage wird zeigen, was passiert ist, aber es ist bereits ziemlich einfach, einen Bruch von (zumindest) einer Fanschaufel oder eines Baumbruchs (weniger wahrscheinlich sowieso) anzunehmen, der zur völligen Zerstörung des Reaktors führte. durch Schneeballeffekt ... oder eine große Drohne oder UFO? : Cheesy:

DK_CWRcUQAAKA8s.jpg
DK_CWRcUQAAKA8s.jpg (35.51 KIO) Zugriff auf 621-Zeiten

DK_KadfW0AERIv3.jpg
DK_KadfW0AERIv3.jpg (107.96 KIO) Zugriff auf 621-Zeiten

A380_vol066.jpg
A380_vol066.jpg (37.01 KIO) Zugriff auf 621-Zeiten

DK_CmKrXUAA8BCo.jpg
DK_CmKrXUAA8BCo.jpg (84.01 KIO) Angezeigte 621-Zeiten


Der Air France Flug zwischen Paris und Los Angeles musste am Samstag 30 September nach einem "schweren Schaden" an einem seiner vier Reaktoren, wie von der Airline angekündigt, eine Bruchlandung machen.

„Das Flugzeug den Flug 066 trägt sicher auf der Goose Bay Militärflughafen in Kanada gelandet und alle 520 Menschen an Bord wurden ohne Schaden oder Verletzungen evakuiert“, sagte ein Sprecher das Unternehmen. Die Umleitung ist aufgetreten, während der Flug über Grönland übergeben, das Flugzeug in Goose Bay 15H42 GMT oder 17H42 Französisch Zeit gelandet, sagte der Sprecher. 496 Passagiere an Bord und 24 Besatzungsmitglieder waren, drei Decksmannschaft, sagte er.

Die Landung verlief "normal" auf dieser Militärbasis, einem so genannten Clearing-Flughafen für transatlantische Fluglinien. Air France schickte sofort Mitarbeiter aus Montreal und New York, um sich um die Passagiere zu kümmern. Das Unternehmen "prüft alle Lösungen", um Passagiere so schnell wie möglich in die USA zu bringen, fügte er hinzu. Air France betreibt insgesamt 10 Super-Jumbos Airbus A380, sehr große Carrier mit vier Reaktoren.


http://www.lepoint.fr/monde/un-airbus-a ... 122_24.php

Andere Quelle: http://www.lexpress.fr/actualite/monde/ ... 48331.html

Dieses Forum gibt sehr gute Analysen und Informationen über den Vorfall (oder Unfall? Auf dieser Ebene weiß ich nicht, welcher Begriff zu verwenden ist): http://www.crash-aerien.news/forum/dero ... 37244.html
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!

Avatar de l'utilisateur
chatelot16
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6744
Anmeldung: 11 / 11 / 07, 17: 33
Ort: Angouleme
x 170
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon chatelot16 » 01 / 10 / 17, 00: 34

die Qualität eines Flugzeugs oder einer anderen Ausrüstung ist nicht nur nie zum Scheitern verurteilt ... es ist auch und vor allem, dass es bei einem Zusammenbruch weiterhin unfallfrei funktioniert ... so bravo Airbus! Ein Fächer, der zerfällt, setzt das Flugzeug nicht ab

sie landeten vorsorglich am ersten möglichen Ort, aber es ist gut möglich, dass er seinen normalen Flug hätte beenden können
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 46746
Anmeldung: 10 / 02 / 03, 14: 06
Ort: Planet Serre
x 373
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon Christophe » 01 / 10 / 17, 00: 54

Es ist die Anwendung der Begriffe "selbstsicher" (ein Teil ersetzt oder unterstützt den Bruch eines anderen), der lange Zeit in der Luftfahrt angewendet wurde, was es möglich macht, ...

Es gibt also nichts Wunderbares, dass ein Quadriréfly auf 3-Motoren fliegt (er kann es mit 1 machen ... einige sind auf 0-Engine gelandet, aber dann wird es "Sport" ...).

Was wunderbar ist, ist, dass eine solche Pause nicht mehr Schaden verursacht hat ...

Natürlich können wir Bravo Airbus sagen und nicht wenig ...

Aber ich denke, es gab trotzdem viel Glück!
1 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 8102
Anmeldung: 15 / 10 / 07, 16: 05
Ort: Clermont Ferrand
x 86
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon Remundo » 01 / 10 / 17, 00: 55

wow, fantastisch,

was wirklich gefährlich gewesen wäre, ist, dass die zentrifugierten Teile einen Tank durchbohren und / oder ein Feuer ...

Ansonsten ist A380 mit 4 riesigen Reaktoren sehr redundant, ich glaube es kann nur mit einer Kreuzfahrt fliegen. Es ist also eine Geschichte, die gut endet.
0 x
BildBildBild
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 46746
Anmeldung: 10 / 02 / 03, 14: 06
Ort: Planet Serre
x 373
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon Christophe » 01 / 10 / 17, 01: 00

Remundo schrieb:was wirklich gefährlich gewesen wäre, ist, dass die zentrifugierten Teile einen Tank durchbohren und / oder ein Feuer ...


Ja, das versuche ich schon mal zu sagen: Viel Glück ...

Ein Tank ja oder irgendein Teil des Flügels, der (oder nicht) lebenswichtige hydraulische oder elektrische Stromkreise enthält ... und natürlich die unter Druck stehende Zelle ...

Ich kann es kaum erwarten, den BEA-Bericht zu diesem Vorfall zu sehen! Sie werden öffentlich und kostenlos veröffentlicht ... aber es wird Monate dauern (siehe mehr) ...
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!

Avatar de l'utilisateur
chatelot16
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6744
Anmeldung: 11 / 11 / 07, 17: 33
Ort: Angouleme
x 170
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon chatelot16 » 01 / 10 / 17, 01: 16

es ist auch der Unterschied zwischen der Luftfahrtmechanik und der landwirtschaftlichen Mechanik ... es ist notwendig, dass das Gewicht des ganzen Stücks, das sich dreht, auf das strikte Minimum beschränkt wird, so dass es im Falle des Bruches nicht zu weit bricht

Ist es nur ein Glück, dass es nicht ernsthafter war? Ich denke, es ist auch Design-Qualität, und ich gratuliere dem Designer des Motors und des Flugzeugs
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 46746
Anmeldung: 10 / 02 / 03, 14: 06
Ort: Planet Serre
x 373
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon Christophe » 01 / 10 / 17, 01: 27

Es gibt sicherlich einen großen Glücksfaktor, ja ...

Einige Flugzeuge stürzten wegen Pausen von Teilen viel weniger ... sagen "beeindruckend" ....

Ich weiß nicht, ob die Explosion eines Ventilators bei der Konstruktion des Flugzeugs berücksichtigt wird ... Es ist eine seltene Tatsache: Ich weiß nicht einmal, ob es bereits mit einem solchen Zerstörungsgrad passiert ist in der Zivilluftfahrt ??

Es muss bei der Auslegung des Reaktors berücksichtigt werden, um den Reaktor nicht zu retten (der notwendigerweise zerstört würde), sondern um den Rest des Flugzeugs zu retten ...

Kurz gesagt, die Umfrage könnte interessant sein! Sehr!
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 46746
Anmeldung: 10 / 02 / 03, 14: 06
Ort: Planet Serre
x 373
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon Christophe » 01 / 10 / 17, 01: 57

Die ersten Zeugnisse fallen: http://m.quebec.huffingtonpost.ca/2017/ ... _23228417/

Manche sprechen von einem ... Vogel ... äh, aber wie groß und wie groß sind sie, um solchen Schaden anzurichten?
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 8102
Anmeldung: 15 / 10 / 07, 16: 05
Ort: Clermont Ferrand
x 86
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon Remundo » 01 / 10 / 17, 09: 34

Ich hatte Zozio gedacht ... weil es so aussieht (großer Schaden am Turbojet-Motor).

Oh, er darf nicht so groß sein. Es gibt Tests, die zu diesem Problem durchgeführt werden. aber kein Turbojet "verdaut" eine flüchtige, sogar klein.
0 x
BildBildBild
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 46746
Anmeldung: 10 / 02 / 03, 14: 06
Ort: Planet Serre
x 373
Kontakt:

Re: AF66: Explosion eines GP7200 Reaktors auf Airbus A380 über dem Atlantik

Nachricht nicht luvon Christophe » 01 / 10 / 17, 09: 45

Nicht zustimmen: Ein Turbo-Reaktor kann ungespuckte Hühner ohne ernsthafte Sorgen aufnehmen ... Sie werden auch während ihrer Konstruktion auf diese Weise getestet : Cheesy: (zumindest waren sie ... wir sagen sogar, dass wir lebende Hühner benutzt haben ...)

Das Hauptrisiko eines Zusammenstoßes mit den Vögeln ist das Aussterben der Reaktoren und die Unmöglichkeit, sich im Flug wieder zu entfalten (mehr Luft oder verstopfte Brennkammer oder beschädigter Injektor ... etc etc). genau was während des Hudson-Unfalls passiert ist: https://fr.wikipedia.org/wiki/Vol_1549_US_Airways aber keine Explosion wie gestern ...

Hier spezifiziert der Artikel die Bedingungen der Tests "Vogel" der Reaktoren von A320:

Nach dem vierten Update des NTSB Report21, 12 Februar 2009, schlug das Flugzeug einen Flug von Kanada-Gänsen. Die DNA-Tests an den in den Reaktoren gefundenen Überresten von Vögeln zeigen, dass mindestens 4-Gänse von ihnen angesaugt wurden.

Diese Vögel haben im Durchschnitt eine Masse von 2,6 bei 4,8 Kilogramm. jetzt der Standard, mit dem die Motoren des Flugzeugs gebaut wurden, beinhaltet eine Klausel, dass ein Motor in der Lage sein muss, einen direkten Aufprall auf einen Vogel mit einer maximalen Masse von 1,8 Kilogramm auszuhalten. Die Masse der an dem Schock beteiligten Vögel ist daher größer als diese Zertifizierung.


Die gestern erfolgte Zerstörung des Reaktors scheint mir das Ergebnis einer Kollision mit einem viel härteren / schwereren / massiveren Objekt als ein Vogel oder eine Vogelbank zu sein (in mehr Vögel 10 000 m ist eher sehr selten ...- 56 ° C sie mögen nicht zu viel ... den Druck nicht zu erwähnen ...)

Sollte sehen, was sie über das Aero-Forum denken, passender als wir es sind ...
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!


Zurück zu "Neue Transport: Innovationen, Motoren, Umweltverschmutzung, Technologien, Strategien, Organisation ..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

Beliebte Suchbegriffe