ï »¿ï» ¿
Rücksendung Blättern stoppen Automatikbetrieb

Wissenschaft und TechnikDer Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

allgemeine wissenschaftliche Debatte. Präsentationen neuer Technologien (nicht direkt im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien oder Biokraftstoffen oder anderen in anderen Unterforen entwickelt Themen).
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3210
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 181
Kontakt:

Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon izentrop » 19/09/18, 18:55

Auf 25 hat der Gerichtshof der Europäischen Union im vergangenen Juli beschlossen, die Definition von "genetisch verändertem Organismus" (GVO) zu erweitern. Die aus bestimmten neuen Techniken resultierenden Produkte unterliegen daher grundsätzlich den für GVO spezifischen europäischen Vorschriften.

Jahrtausende von genetischen Veränderungen

Wanderer wissen, dass wilde Beeren normalerweise klein sind, manchmal bitter, wenn sie nicht giftig sind. Das ist nicht überraschend: Pflanzen haben sich, wie andere Lebewesen, durch natürliche Selektion entwickelt, das heißt durch ständige Konkurrenz um zu überleben und sich zu vermehren, nicht um den Homo sapiens zu ernähren.

Im Laufe der Zeit und ohne etwas über die Gesetze der Genetik zu wissen, haben Menschen die wilden Arten in oft beträchtlichen Mengen verändert.

Um es zu verstehen, ist es genug, den modernen Mais mit der wilden teosinte zu vergleichen, zu der es ... verwandt wird ...

Im 19. Jahrhundert beschleunigte das Aufkommen von Mutagenesetechniken den Prozess der Schaffung neuer Sorten. Durch die Verwendung von Strahlung oder chemischen Mitteln werden mehr oder weniger zufällige Mutationen im Genom von Organismen induziert, in der Hoffnung, ein Individuum mit einem gewünschten Charakter zu schaffen. Überall auf der Welt werden die Produkte, die sich aus diesen Techniken ergeben, nicht als GVO betrachtet und sind in Frankreich und Europa, einschließlich des ökologischen Landbaus, weit verbreitet.

Die Entdeckung der Universalität des genetischen Codes, also die Tatsache, dass sich Gene in allen Lebewesen auf ähnliche Weise ausdrücken, öffnete in den 1980-Jahren den Weg zur Transgenese. Hier wird ein Teil der fremden DNA, möglicherweise von einer entfernten Spezies, in ein Genom eingefügt. Das Ziel ist es, bestimmte Merkmale zu erhalten, die bei einer bestimmten Art schwierig oder unmöglich zu erhalten sind. Mit der Technik der Transgenese wurde der Ausdruck "GVO" und das zugehörige Rechtsobjekt geschaffen...
Die anschließende Entwicklung von Techniken wie CRISPR-Cas9 wirft Fragen auf, weil diese, gruppiert unter dem Symbol NBT (für neue Zuchttechniken), Organismen durch gerichtete Mutagenese ohne fremde DNA produzieren. Diese Organismen sind möglicherweise nicht von denen herkömmlicherer Techniken zu unterscheiden. In diesem Sinne haben die USA und Japan beschlossen, sie nicht als GVO zu regulieren. Was ist mit Europa?

Nach der Mobilisierung von NRO in Frankreich hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) diese Rechtsunsicherheit dadurch geklärt, dass er zu dem Schluss gekommen ist, dass es sich bei NBT-Organisationen um GVO im Sinne der Richtlinie handelt. https://www.echosciences-hauts-de-franc ... crispr-ogm
Alles.
0 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 47313
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 455
Kontakt:

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon Christophe » 19/09/18, 20:37

LOL !!!

Ernsthaft, es gibt einige, die es wagen, Scheiße zu machen!

Jeder weiß, dass der Begriff GMO "vom Mann" bedeutet!
0 x
War dieses Forum hilfreich oder ratsam? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3210
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 181
Kontakt:

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon izentrop » 19/09/18, 21:28

"Der Mann", der seit den Anfängen der Landwirtschaft die Genetik zu seinem Vorteil manipuliert.
es ist eine wissenschaftliche Angelegenheit, keine Notwendigkeit, es zu einer rechtlichen Angelegenheit zu machen. Aber das ist, was Europa von NGOs tut.
0 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6854
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 472

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon Ahmed » 19/09/18, 22:12

Der Begriff des Menschen, der in generischen Begriffen verwendet wird, ist ein delikater Umgang und Rhetorik, so dass Manipulation niemals a priori verworfen werden muss (daher wahrscheinlich die Anführungszeichen).
Im Laufe der Geschichte bezieht sich "Mensch" hauptsächlich auf Bauern (und früher Jäger / Sammler *), heute gilt es für sehr mächtige Handelsfirmen, die ihre technischen Fähigkeiten nutzen, um ihre Herrschaft durchzusetzen für Landwirte und Verbraucher, was ein ernstes politisches Problem darstellt, oft durch endlose Diskussionen über mögliche negative Aspekte dieser Produkte verschleiert (vor allem um abstrakten Wert zu erzeugen, daher die Relevanz dieser Gesundheitsfrage) .
Eine juristische Übersetzung, die diese exorbitanten Befugnisse wirklich einschränkt, wird möglich sein?

* Die Auswahl von Früchten oder natürlichen Pflanzensorten ist nicht das Monopol des Menschen, sondern betrifft alle Interaktionen der Lebenden.
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3210
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 181
Kontakt:

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon izentrop » 19/09/18, 23:12

Es ist nicht die Industrie, dass diese Art von rechtlichen Maßnahmen die Wissenschaft und der Fortschritt sind, die nötig sind, um mit der CR fertig zu werden.

Diese dogmatische Maßnahme macht Europa angesichts der Großmächte der Welt noch bedeutungsloser.
0 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.

Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5633
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 228

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 19/09/18, 23:12

izentrop schrieb:"Der Mann", der seit den Anfängen der Landwirtschaft die Genetik zu seinem Vorteil manipuliert.
es ist eine wissenschaftliche Angelegenheit, keine Notwendigkeit, es zu einer rechtlichen Angelegenheit zu machen. Aber das ist, was Europa von NGOs tut.


Die Manipulation der Lebenden ist in der Tat nicht neu, aber die aktuelle Periode ist durch eine Störung ihrer Transformation gekennzeichnet.
Wir stehen am Anfang einer Phase der Hyperbeschleunigung der Evolution, an die wir uns anpassen müssen.
Wir werden also als nächsten Schritt die Modifikation unseres eigenen Genoms sehen, es ist nur eine Frage der Zeit.
Die Frage ist also da und über die rein hygienischen Aspekte hinaus*:Sollte er die Lebenden verändern?? Und besonders Was sind die Ursachen, die uns dazu bringen, die Welt verändern zu wollen?? Denn Transgenese ist nur ein Schritt unter anderen in diesem globalen Prozess.


* Wenn es wichtig ist, die ungefährliche Natur eines Produktes für die Gesundheit zu gewährleisten, ist es kontraproduktiv, ein Argument gegen die Änderung zu argumentieren, denn wenn eine Methode zeigt, dass sie sicher sind, dann ist die Dieses Argument geriet in Vergessenheit.
Fast alle technologischen Innovationen wurden am Anfang stark kritisiert, solche Kritiken wurden schnell durch Demonstrationen hinweggefegt, wie es beim Boom des Zuges, des Radio-Flugzeugs usw. der Fall war.
Wir müssen über das Gesundheitsproblem hinausgehen, um den systemischen Aspekt und die Kausalitätsketten zu behandeln, die sich aus einer technologischen Entwicklung ergeben können.
1 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3210
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 181
Kontakt:

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon izentrop » 19/09/18, 23:46

Sen-no-sen schrieb:Wir werden also als nächsten Schritt die Modifikation unseres eigenen Genoms sehen, es ist nur eine Frage der Zeit.
Und Sie glauben, dass die Behinderung der Arbeit europäischer Forscher etwas verändern wird?
Die anderen Großmächte haben diese neuen Techniken nicht unter den nicht nachweisbaren GVO eingestuft
Die vorherrschende Ansicht unter Fachleuten ist, dass es wichtiger ist, die Sicherheit neuer Sorten gemäß dem eingeführten Merkmal zu bewerten, und nicht die Technik, die verwendet wird, um sie zu erhalten.
0 x
Cum hoc ergo propter hoc ... Mit anderen Worten: Korrelation ist keine Kausalität.
Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6092
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 73

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon Janic » 20/09/18, 07:53

Ahmed hallo
Es geht wieder einmal nicht um Jäger und Sammler, sondern um Sammler und Sammler, die Jagd wird erst viel später mit Werkzeugen erfolgen.
0 x
"Wir tun Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen, sondern eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Haufen Steine ​​ist ein Haus" Henri Poincaré
"Das Fehlen von Beweisen ist kein Beweis für Abwesenheit" Exnihiloest
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5633
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 228

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 20/09/18, 10:43

izentrop schrieb:
Sen-no-sen schrieb:Wir werden also als nächsten Schritt die Modifikation unseres eigenen Genoms sehen, es ist nur eine Frage der Zeit.
Und Sie glauben, dass die Behinderung der Arbeit europäischer Forscher etwas verändern wird?
Die anderen Großmächte haben diese neuen Techniken nicht unter den nicht nachweisbaren GVO eingestuft
Die vorherrschende Ansicht unter Fachleuten ist, dass es wichtiger ist, die Sicherheit neuer Sorten gemäß dem eingeführten Merkmal zu bewerten, und nicht die Technik, die verwendet wird, um sie zu erhalten.


Es ist das Wettrüsten, dasjenige, das nicht schnell genug läuft, wird fallengelassen ... das ist das Prinzip, das im Bereich der Innovation (Wirkung der Roten Königin) vorherrscht.
Ist es gefährlicher, ruhende Gene zu reaktivieren oder neue einzuführen? Es ist eine Frage von Spezialisten.
Es scheint mir jedoch am gefährlichsten zu sein, die Sicherheit der neuen Sorten nur hinsichtlich des eingeführten Charakters zu bewerten, es wäre notwendig zu wissen, was ein solches Zeichen in der Zeit geben wird.
Außerdem riskieren wir, dass wir uns schnell zwischen GVO, NBT und synthetischer Biologie entscheiden können ...
0 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.
Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6092
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 73

Zu: Der Begriff "GMO" macht nur legal Sinn.

Nachricht nicht luvon Janic » 20/09/18, 11:07

Außerdem riskieren wir, dass wir uns schnell zwischen GVO, NBT und synthetischer Biologie entscheiden können ...
"Es ist studiert für!"
0 x
"Wir tun Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen, sondern eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Haufen Steine ​​ist ein Haus" Henri Poincaré
"Das Fehlen von Beweisen ist kein Beweis für Abwesenheit" Exnihiloest


Zurück zu "Wissenschaft und Technik"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 3