ï »¿ï» ¿
Rücksendung Blättern stoppen Automatikbetrieb

Wissenschaft und TechnikDas Recht eines Idioten, anders zu denken

allgemeine wissenschaftliche Debatte. Präsentationen neuer Technologien (nicht direkt im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien oder Biokraftstoffen oder anderen in anderen Unterforen entwickelt Themen).
orphee
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 18
Anmeldung: 12/07/18, 07:35
x 2

Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon orphee » 14/07/18, 11:55

Komm schon, wir haben Spaß.

- Ich nehme kein Salz mehr
- Ich habe keine Niveau des Studiums (gut, wenn nicht)

Also werden wir sagen, ich bin ein Idiot 8)

Bis dahin nichts Neues unter der Sonne.

Aber hier ist dieses Ding, das fast keine Kultur hat, der am Boden der Geographie, der Geschichte oder der Biologie steht ... denke! : Schock:

Lassen Sie uns ins Detail gehen: Ich bin in Computer-Elektronik und Design-Produkte. Präzision wieder: Ich habe die Chance zu lieben, zu schaffen, so passt mein Job mir wie angegossen.

Mein Ziel ist es, über die Realität zu sprechen: Jeder kennt und benutzt es.
Es ist also "echt".
Es ist so real, dass es dich töten kann, wenn du heilst.
Weiter noch: die aktuelle was ist das? Die Antwort ist, dass wir wissen, was er tut, aber nicht, was er ist.
Was mich am Leben amüsiert ist, dass alles um uns herum so aussieht: es scheint ein Objekt zu ergreifen, das Aussehen, die Hand, den Geruch ... aber wir wissen nichts von seiner wahren "Identität" “. Schlimmer noch, je mehr wir nach unserer Identität suchen und je mehr sie uns entgeht, desto mehr hängt die Wirklichkeit von dem ab, der sie wahrnimmt.
Unser Elektron, die Basis von "Elektronik" und "Computer", passt also nicht in die Hand.
Es ist nicht rund und sauber und wenn man es beobachten könnte, würde der nächste Beobachter es auf andere Weise sehen.
In einer anderen "Realität" existiert das Elektron "nicht", es ist überall ein bisschen nach dem anderen, es ist einfach statistisch mehr hier als dort.

Kurz gesagt, unser Trottel - weil, tut mir leid, Ihnen zu sagen, aber Sie ähneln stark mir - ein in sich geschlossenes Bild seiner Umgebung, vergleicht ihn mit einer Mehrheit anderer ähnlicher Gemälde, entscheidet, dass er eine Realität in ist aus dem er sein Verständnis der Welt erweitern kann.
Aber sein Bild ist zuerst falsch und heute wissen wir es perfekt.
Außer dass ... ohne einen Tisch der Wahnsinn auf uns wartet, ziehen wir es vor, "echte Existenz" auf einer falschen Basis zu bauen, die wir sogar ein paar Fallstricke kennen, denn um zu "bewegen", müssen wir uns zumindest bewusst sein, falsch oder nicht. Manchmal benutzen wir auch weiterhin ein falsches Gemälde, weil wir zu viel gebaut haben und es bereits aufsteht, genau wie unser Elektron.
Es erinnert mich an einen Satz (weil am Ende alles zusammenkommt) über die Herausforderungen: "Sie kamen dorthin, weil sie nicht wussten, dass es unmöglich war"

Lass uns zu mir, dem Cretin, zurückkehren.
Eines Tages habe ich eine besondere Erfahrung: nach der Wahrnehmung eines unüberwindlichen Problems (ich hätte "s" sagen sollen) und sehr-sehr-sehr HerzenskummerIch hatte eine Art Offenbarung: on zeigte mir "Leben", die Realität "floss in mir". Es war einfach offensichtlich, ich war damals ein Genie (ohne den höchsten Qualifier), aber während ich den Eindruck habe das wusste ich schon . Es ist schwer zu erklären, aber es ist ein bisschen so, als ob das, was wir derzeit in einem "normalen" Zustand verstehen, im Vergleich zur "echten" Realität immens lächerlich ist. Es ist mehr eine extreme Freude, eine Befreiung ...

Diese Erfahrung, ich weiß, dass Tausende von Menschen bereits gelebt haben und es bestätigt mir, wenn nötig, dass wir sind alle Idioten in der Zeit "normal".
Dafür brauche ich kein Christ zu sein: Ich glaube, dass Christentum wie das Judentum oder der Islam rein sind Betrug bei aus offensichtlichen Gründen. Ich sage nicht, dass es keine wirklichen oder "weisen" Elemente gibt.
Übrigens, nehmen wir ein sprechendes Beispiel "Die Wahrheit wird dich befreien" , zitiert aus der Bibel.
Dies ist wahrscheinlich wahr, außer dieser Wahrheit werden Sie es nicht wissen „Erdling“, dass es keine Beziehung zu Jesus oder seinen Kollegen Mahomet, Moise ... hat
1 x

moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3484
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 293

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 14/07/18, 23:46

Brauchen Sie ein Beruhigungsmittel?
0 x
Avatar de l'utilisateur
eclectron
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 259
Anmeldung: 21/06/16, 15:22
x 16

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon eclectron » 15/07/18, 09:35

Ben mein LaPin! : Lol:
Bild
All das ist wahrscheinlich nicht falsch.
Aber ist das wahr ???
Meiner Meinung nach, wie wir die sogenannte Offenbarung Leben nicht, sind wir dazu verdammt, zwischen supputeurs mit dem Ziel, bewusst oder nicht, darüber zu spekulieren, Wortklauberei die eigentliche Offenbarung zu wissen ... unzugänglichen Kaninchen supputeur, da die sucht.
Schwierig, wenn nicht gar unmöglich für einen Supporteur, die Gewissheit zu haben, dass du nicht als Kretin-Hase sprichst, der größer sein will als der Ochse?
Es ist nicht uninteressant zu versuchen, es zu tun, um seinen Agenten zu testen, voranzukommen.
Schließlich ist das alles sehr persönlich, zwischen sich und sich selbst. : Wink:

Ein Hase, der vorbeikommt.
0 x
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2936
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 154
Kontakt:

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon izentrop » 15/07/18, 15:38

Coluche sagte sehr treffend: "Wenn wir sehen, was wir sehen und hören, was wir hören, haben wir recht zu denken, was wir denken." : Wink:
0 x
Grund zu der Annahme, bedeutet nicht, dass wir Grund haben, zu glauben.
orphee
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 18
Anmeldung: 12/07/18, 07:35
x 2

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon orphee » 15/07/18, 18:54

Über dieses (oder fast)
Wussten Sie, dass Pilatus, dem der kriminelle Jesus vorgestellt wurde, antwortete? "Was ist die Wahrheit?"
Und bei diesen Worten antwortete Jesus nicht.

Du wirst mir sagen, dass er es tausendmal gesagt hat (dass er die Wahrheit, Alice 'Loch und viele andere Dinge war), aber immer noch er antwortete nicht.
Liegt es daran, dass er vor einem großen Gelehrten gesprochen hat? Weil wir es geschrieben haben, war es Schwachsinn?
Sicherlich ein bisschen von meinem General.

Aber wenn meine Worte dich an Rabbids erinnern, liegt es wahrscheinlich daran, dass du denkst, dass du ein Jäger bist.
Es ist leicht zu folgern, dass Sie in diesem Fall genauso gut jagen wie ich über die Götter spreche 8)

Lass uns für einen Moment weitermachen

Weißt du, dass Adam und Eva in unserer lieben Bibel blind waren? Es ist in der Tat wegen der "verbotenen Frucht", dass ihre Augen offen und dass sie das wahrnehmenandere Welt. Bevor sie das Leben einfach sahen, schwarz und weiß, Jäger und Gejagt ...

Also nochmal eine Reflektion: Der Apfel war wirklich schlecht oder exzellent?
0 x

Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2936
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 154
Kontakt:

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon izentrop » 15/07/18, 19:39

0 x
Grund zu der Annahme, bedeutet nicht, dass wir Grund haben, zu glauben.
Avatar de l'utilisateur
eclectron
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 259
Anmeldung: 21/06/16, 15:22
x 16

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon eclectron » 15/07/18, 21:18

orphee schrieb:Über dieses (oder fast)
Wussten Sie, dass Pilatus, dem der kriminelle Jesus vorgestellt wurde, antwortete? "Was ist die Wahrheit?"
Und bei diesen Worten antwortete Jesus nicht.

Ah, es geht in meiner Wertschätzung zurück! : Lol: (Jesus!)

orphee schrieb:Aber wenn meine Worte dich an Rabbids erinnern, liegt es wahrscheinlich daran, dass du denkst, dass du ein Jäger bist.

: Lol: Überhaupt kein freiwilliger Jäger, etwas anderes zu tun, aber die Chance ist stur ...
Einfach zuhören, beobachten, notwendige Qualitäten auf dem Weg der Wahrheit.
Und dann widersetzte sich kein gutes Wort allen Verwandten (lol), sehe keinen Unfug, alles dreht sich um Sympathie.


orphee schrieb:Weißt du, dass Adam und Eva in unserer lieben Bibel blind waren? Es ist in der Tat wegen der "verbotenen Frucht", dass ihre Augen offen und dass sie das wahrnehmenandere Welt. Bevor sie das Leben einfach sahen, schwarz und weiß, Jäger und Gejagt ...

Also nochmal eine Reflektion: Der Apfel war wirklich schlecht oder exzellent?

Oder in Nuance? : Lol:
die Schwingungen zu den Extremen hören auf, wenn man sich selbst akzeptiert, in der Gesamtheit, aber das bleibt von "man sagt" für mich.
Und für dich, was ist es?
Weil nur Fakten und Handlungen wirklich wichtig sind, ist Wissen ohne Erfahrung ziemlich umständlich, meinst du nicht?
0 x
orphee
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 18
Anmeldung: 12/07/18, 07:35
x 2

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon orphee » 16/07/18, 07:50

eclectron schrieb:
orphee schrieb:Also nochmal eine Reflektion: Der Apfel war wirklich schlecht oder exzellent?


Oder in Nuance? : Lol:
die Schwingungen zu den Extremen hören auf, wenn man sich selbst akzeptiert, in der Gesamtheit, aber das bleibt von "man sagt" für mich.
Und für dich, was ist es?
Weil nur Fakten und Handlungen wirklich wichtig sind, ist Wissen ohne Erfahrung ziemlich umständlich, meinst du nicht?


In der Tat hat der Apfel nie Sommeres ist auch nicht in der Nuance, es wird einfach von einfachen Köpfen wahrgenommen, so einfach, dass sie ihn greifbare Eigenschaften beeinflussen wollten.
Das Problem bei all dem ist das die Geister Sie haben keine andere Wahl, als die Welt zu verengen, damit sie ihren eigenen Weg finden können.

Le savoir ohne Erfahrung ist absolut nichts, Erfahrung ist nur eine Erfahrung, die nicht als Wissen verstanden werden sollte 8)
Deshalb gibt es Leute, die denken, dass sie wissen, was andere gefühlt haben ... und dass andere fühlen, ohne es jemals gewusst zu haben : Roll:
0 x
Avatar de l'utilisateur
eclectron
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 259
Anmeldung: 21/06/16, 15:22
x 16

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon eclectron » 16/07/18, 08:36

@ Orpheus
Anderen Quellen zufolge wäre der Apfel nie Apfel, sondern Granatapfel gewesen.
die mehreren Körner symbolisieren mehrere Erfahrungen.
Ich wollte sagen, dass der Apfel oder Granatapfel, der begreifen darf, die Nuance, die Vielheit, durch die Zusammenstellung von Wissen in einer Wirklichkeit erfahren. Sagte symbolisch natürlich.

Sich an ein Körnchen Granatapfel zu klammern hält sich tatsächlich an einer beruhigenden Vision fest, denn bekannt, aber klammert sich an eine enge Sicht, es gibt viele andere Körner.
Hier berühren wir die Begrenzung des kumulativen Wissens (gelerntes Wissen und gelebte Erfahrung), das immer eng, unvollkommen bleibt.
Es ist fast unmöglich, alle Körner zu kennen, um eine perfekte Sicht zu haben.
Es ist möglich, die Wahrheit sichtbar zu verstehen, aber wir müssen das Paradigma ändern, zustimmen, aus der Logik der Zusammenstellung der Details auszubrechen, kurz ein wenig aufzustehen, einen Schritt zurückzugehen, zu fühlen, wenn man will, aber es besteht ein Fehlerrisiko, ein Risiko des Fragens, das Grund nicht gerne nimmt. Mit anderen Worten, es ist eigentlich ein Betrug zu wissen.
Eine Entlassung, schwer aus der Logik der Vernunft und ihrem kumulierten Wissen herauszuholen, die seit Jahrtausenden praktiziert und gefördert wird und heute noch im Westen gilt, da nur dieses Wissen durch den genannten Grund quantifizierbar / verifizierbar ist.
kurz, ein Verhalten, das einer Maschine, von der es nicht offensichtlich ist, zu verlassen, ziemlich nahe kommt, auf die Gefahr hin, in einen umgekehrten Überschuß zu geraten, nämlich in die totale Illusion.
Es dreht sich alles um Messung, Nuance, Grau, man muss lernen, die 2-Werkzeuge zu beherrschen und akzeptieren, Fehler zu machen wie jeder andere Lehrling.
Ich denke wir verstehen uns?
0 x
orphee
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 18
Anmeldung: 12/07/18, 07:35
x 2

Re: Das Recht eines Idioten, anders zu denken

Nachricht nicht luvon orphee » 16/07/18, 20:00

Eclectron, ich glaube, wir verstehen uns 8)

Durch Nachteile bin ich mir absolut nicht sicher die Wahrheit für uns zugänglich sein, weder heute noch morgen.
Bis dahin ist alles in Ordnung ... : Roll: Aber da ist noch schlimmer: Ich frage mich, ob die Wahrheit ist nützlich oder sogar nützlich.

Wenn wir eine dieser besonderen Erfahrungen machen, in der wir die Wahrheit "wahrnehmen", verstehen wir auch, dass wir es bereits wussten irgendwo .

Um das Thema zu veranschaulichen, nehmen wir das Beispiel eines begabten Autisten.
Angenommen, er ist so begabt in Mathematik oder so.
Kurz gesagt, er kann kalkulieren, projizieren ... außer dass auf der Straße (wir sagen in einem klassischen Kontext eines Stadtbewohners) er von einer Masse von Informationen angegriffen wird, die er nicht länger verwalten und in Panik versetzen kann.
Es ist wahrscheinlich das gleiche für uns: die Wahrnehmung einer Wahrheit zu tief würde uns absolut unvereinbar mit einem normalen Leben machen, das eine gewisse Menge an Blindheit ein Feld von Möglichkeiten zulassen.
Außerdem, wenn das Spiel berechnet, dass es keine Chance gegen die Mittel von Jägern hat, wird es nichts tun, so wird es verurteilt, während seine "Bewusstlosigkeit" ihm eine Wahrscheinlichkeit des Überlebens erlaubt hätte. "Wissen" tötet daher die Wahlfreiheit.
Und wir sehen es im Alltag.
0 x


Zurück zu "Wissenschaft und Technik"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und Gäste 1