GDF Gas Krug?

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Nach Korsika ohne Saft, Frankreich ohne Gas? Der Verband CGT Mines-Energie schwang gestern alarmist Presseberichte über eine kritische Situation von Gaz de France-Aktien. "Frankreich hat nicht mehr ein paar Tage der Bestandsaufnahme der Gas zur Verfügung steht, um den Bedürfnissen der Nutzer gerecht werden." Wenn die Union andernfalls sagte zu seinem Management "präzise Information" erhalten, sagt er jedoch, dass das Unternehmen national, in Schwierigkeiten, gefragt, wie es die Verträge erlauben, 200 seiner großen Industriekunden verblassen zu, das heißt, zu sagen, ihre Versorgung zu verzichten.

Margin. Aber die Union geht weiter. Struggling gegen die Richtung des gesamten Unternehmens die Öffnung des Kapitals des Hauses gegenüber, schlägt der CGT, dass das Niveau "ungewöhnlich niedrig" Vorräte zu unliebsamen finanziellen Transaktionen verbunden ist. "Entweder sie wollen nicht auf die Bestände vor dem Winter, oder sie haben sie ... und teilweise verkauft, um die Marge zu machen, bevor der Kältewelle", sagt Yves Ledoux, Mitglied des Vorstands CGT-Energie Föderation. Offensichtlich wurden die Gaszufuhr zum Frankreich Schüttelfrost versteigert.

"Völlig falsch, hat gestern Abend Richtung. Die Bestände sind in der Regel bis zum Ende des Winters. Sie waren die höchsten am Anfang und wurden verwendet, um die Französisch-Markt unterstützen. "Wenn das Unternehmen keine Informationen über Lagerbestände verschlüsselt zu geben verweigert und damit die CGT Bedrohung umkehren, sagt sie einfach verwalten Position ", so dass alle Kunden zu liefern, bis die Winterperiode vergangen ist," aber auf Kosten der "außergewöhnlichen Maßnahmen."

Lesen Sie mehr

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *