Die globale Energieintensität nimmt ab


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Die Energieintensität, die Energiemenge, die benötigt wird, um eine Einheit des BIP zu produzieren, ist seit 1,5 weltweit um 1990% gesunken. sehr hohe Energieintensität der Unterschiede: es ist 25% niedriger als der globale Durchschnitt für Japan, Westeuropa, Lateinamerika und Südostasien, aber 40% höher für Amerika Nord- und Ozeanien. In China, das in 1980 die höchste Energieintensität aufwies, fiel die Energieintensität vier Mal schneller als im Rest der Welt: Es liegt jetzt im weltweiten Durchschnitt. Dies sind nur einige der Ergebnisse einer von ADEME im Rahmen des Weltenergierates durchgeführten Studie über die Energiepolitik der 63-Länder auf der ganzen Welt. Die Studie "Politiken und Indikatoren der Energieeffizienz in der Welt" bewertet die Wirksamkeit der verschiedenen energiepolitischen Maßnahmen in diesen 63-Ländern.

Mehr:

- Website von ADEME, klicken Sie hier.
- Öl- und Energieintensität, Vergleich einiger Länder


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *