Die globale Energieintensität nimmt ab

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Die Energieintensität, Energiemenge benötigt, um eine Einheit des BIP zu produzieren verringerte sich um 1,5% im Durchschnitt weltweit seit 1990. sehr energieintensiv Disparitäten: Ist 25% niedriger als der globale Durchschnitt für Japan, Westeuropa, Lateinamerika und Südasien, aber 40% höher für Amerika Nord- und Ozeanien. China, die den höchsten Grad an Energieintensität in 1980 hatte, sah seine Energieintensität nach unten bis zu viermal schneller als der Rest der Welt: es ist jetzt im weltweiten Durchschnitt. Dies sind einige der Ergebnisse einer Studie über die Energiepolitik von 63 Ländern weltweit von der ADEME im Rahmen des Rates World Energy durchgeführt. Die Studie "Politik und Energieeffizienz-Indikatoren in der Welt" bewertet die Wirksamkeit verschiedener Maßnahmen zur Energiepolitik in diesen Ländern 63 genommen.

Mehr:

- Website von ADEME, klicken Sie hier.
- Öl- und Energieintensität, Vergleich einiger Länder


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *