Ein neues Verfahren zur Stromerzeugung durch Biogas

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Wissenschaftler vom Institut für Pflanzenbau ATB Bornim (Institut für
Kerbl Bornim eV) entwickelt und erfolgreich getestet ein Brennstoffzellenprozess für Biogas, die uns von Biogas zur Erzeugung von Strom ist ein großer Schritt. Dies ist die erste PEM Biogastechnologie ist verfügbar und erschwinglich.
Editor Herr Volkhard Scholz setzt das Projektteam die ATB
eine Brennstoffzelle Polymerelektrolytmembran hat (PEMFC) für
Produktion von Strom und Wärme kombiniert (Wärme und Energie kombiniert). Das Batteriesystem wurde Kraftstoff experimentierten erfolgreich von mehreren
großen Energieversorger mit nach Hause Energieanlagen mit Erdgas betrieben. Es kann ohne weiteres auf den Fall anzupassen,
erfordern die verschiedenen Kräfte.
Die Ergebnisse, die bestätigen, dass PEM-Brennstoffzellen geeignet sind,
Biogas, sind vielversprechend für zukünftige Anwendungen.

Im Hinblick auf die Energetik und Umweltpolitik, bieten die Nutzung von Biogas in Brennstoffzellen eine sehr effektive Kombination aus erneuerbaren Energien wirtschaftlich vorteilhaft und ökologische Technologie, die die Wirkungsgrade hoch präsentiert.

Kontakte:
- Dr.-Ing Volkhard Scholz - Institut für Agrartechnik Bornim eV (ATB)
Abteilung der Technik Aufbereitung, Lagerung und Konservierung, Max Eyth
Allee 100, 14469 Potsdam, Fax: + 49 331 5699 849, E-Mail:
vscholz@atb-potsdam.de, http://www.atb-potsdam.de
Quellen: Depeche IDW, Pressemitteilung ATB, 07 / 10 / 2004
Herausgeber: Nicolas Condette, nicolas.condette@diplomatie.gouv.fr

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *