Neue Tarife für erneuerbare Energien in Frankreich


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Frankreich nimmt zur Zeit (aber ohne Zweifel verspätet) Maßnahmen, die die Entwicklung der erneuerbaren Energien zu fördern, aber auch:

1) Energieabfallbiogas Problem wird 50 eingelöst% mehr oder 14 Cent pro kWh.

2) Geothermie (tief?) Wird von 7,6 12 Cent auf Cent pro kWh oder 15 Cents bei KWK erhöhen.

3) für die Photovoltaik wird Solar Tarif 55 Cent pro kWh verdoppelt werden.

4) Die kwh von Strom aus Windenergie Offshore wird 13 Cent oder mal der Preis des Bodens eingelöst werden.

Unsere Kommentare: Wenn wir nur solche Initiativen begrüßen können, ist es legitim, die Frage nach der Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen in einem Markt zu fragen, wo die tatsächlichen Kosten der Elektrizität ist viel geringer (dies im Gegensatz zu anderen Länder).

Diese Maßnahmen hängen von der Weisheit des Käufers von Energie (priori EdF, die, denken Sie daran, Geld zu verlieren, gekauft auf jedem kWh ). Es wäre vielleicht interessanter, wenn der Verbraucher direkt die "grüne" Energie nutzen könnte, indem er den tatsächlichen Preis direkt bezahlt (an EdF oder einen anderen Betreiber)! Andere europäische Länder machen das schon seit Jahren ... Warum nicht Frankreich? Ohne Zweifel immer noch ein Erbe des französisch-französischen "Zentralismus" ...

Lesen Sie unseren Artikel über Windenergie


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *