Download: Hochfrequenz-Pulsstromelektrolyse


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Neue Verfahren zur Wasserelektrolyse.

Veröffentlicht in Journal of Applied Electrochemistry (2006) 36: 419-423.

Werke von Naohiro Shimizu, Souzaburo Hotta, Takayuki Sekiya und Osamu Oda.

Zusammenfassung

Dieses Dokument bezieht sich auf ein neues Verfahren zur Wasserstofferzeugung durch die Verwendung einer gepulsten Elektrolyse durch sehr kurze Signale angetrieben.

Die gepulste Stromversorgung besteht aus einem SI-Thyristors zusammengesetzt und eine spezielle elektronische Schaltung: die Speicherschaltung induktive Energie.

Es wurde unter Verwendung von sehr kurzen Impulsen in der Grßenordnung von ns 300 montiert wurde die Elektrolyse stark durch Übertragung von Elektronen verbessert, die aus dem Diffusionsphänomen unterscheidet durch konventionelle Elektrolyse mit Gleichstrom verwendet wird.

Dieses Dokument ist in englischer Sprache.


Datei herunterladen (ein Newsletter-Abonnement erforderlich sein kann): Hochfrequenz-Pulsstromelektrolyse

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *