Plasmabehandlung von Restmüll


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Vitrifikation durch Plasmabrenner.

Stichwort: Abfallbehandlung, Verbrennung, Plasma-Geschäft.

Ein einzigartiges Know-how in Europa: ein Pionier in der Behandlung von Abfallverbrennungsrückstände durch Plasmabrenner hat die Europlasma Unternehmen die erste europäische Einheit der Vitrifikation von Flugasche aus der Müllverbrennung begonnen Haushalt.

Der Plasmabrenner ist eine Vorrichtung, die Erzeugung eines Gasstrahls mit hoher Temperatur so dass bis zu 4 500 C. ° exklusiver Lizenznehmer für das Know-how zur Herstellung und Vermarktung dieser Geräte ursprünglich entwickelt und industrialisiert von Aérospatiale, bietet Europlasma innovative Geräte mit mehreren Anwendungen. Tatsächlich ist der Plasmabrenner jetzt das Herz eines Verglasungsprozess gefährlichen Industrieabfällen; Es ist auch ein Temperaturmanagement-Tool in der traditionellen Industrie, wie die Gießerei genossen. Es ist somit für die Zerstörung von Abfallarten, vor allem die Vitrifikation von Verbrennungsrückständen, Asbestabfälle, Atommüll ... und auch das Thema der industriellen Anwendungen, bei denen die Verwendung von Luft verwendet oder Gas wird benötigt: Hochöfen, kuppeln, usw.

Wenn Europlasma zu schaffen, die beiden Gründer, Maxime Didier Pineau und Labrot, während Beamte Plasma-Abteilung bei Aérospatiale, sollten das "missing link" zwischen dem Brenner Hersteller und den Endverbraucher zu schaffen, also die Konstruktion von nützlichen und zuverlässigen Verfahren basiert auf der Verwendung von Plasmabrennern. Der erste Zielmarkt für junge KMU Gironde war die Behandlung von Verbrennungsrückständen und führte -mit Unterstützung von ANVAR - die erste europäische Implementierung einer Flugasche Verglasungsanlage aus der Anlage Verbrennung von Hausmüll
Cenon (Bordeaux). Der technische Erfolg führte Europlasma die industrielle Umsetzung des Verfahrens fortzusetzen, der wichtigsten Elemente, die für eine optimale Nutzung der Plasmatechnologie und die Entwicklung einer vollständigen Palette von industriellen Produkten gewinnt die Meisterschaft für werden "Weltmarktführer". Japan ist heute der erste Vitrifikation Markt der Welt, mit einer Flotte von über 1 800 Pflanzen
Verbrennung von Hausmüll, die Hälfte für Nichteinhaltung neuen regulatorischen Anforderungen für schuldig befunden. Es ist daher fast 400 neue Anlagen mit einer integrierten Vitrifikation Behandlung, die in 15 20 in den kommenden Jahren geboren werden sollte. So in 1999 wurde zum ersten Mal erreicht
nicht-exklusive Lizenzvereinbarung mit einem großen japanischen Engineering-Gruppe: Kobelco. Das erste Referenz gibt dem Unternehmen einen Einfluss auf andere Wachstumsmärkte in der Region, neue Möglichkeiten in Taiwan und Südkorea eröffnet.

Mehr Informationen auf der Website des Unternehmens: http://www.europlasma.com


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *