Transit Mitfahrgelegenheit gegen ...

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Zehn Haushälter organisiert ihre Mitfahrzentrale in Luxemburg zu arbeiten. Eine Busgesellschaft ordnet "unlauteren Wettbewerb".

Zehn Frauen, die ein Auto Pool organisieren zu gehen fünf Tage pro Woche von zu Hause, in Moselle, am Arbeitsplatz, in den Gebäuden, die europäischen Institutionen in Luxemburg untergebracht sind. Ist ein Französisch Unternehmen, das Transitleitung auf der gleichen Strecke betreibt. Wenn die Welt sich umdrehte, würden wir zwei relevante Beispiele des Kampfes gegen die Sättigung der Straßenachse Metz-Luxemburg zu sehen. Man könnte sogar applaudire minimal, aber nützlichen Initiativen im Kampf gegen den Treibhauseffekt (194 Mikrogramm Ozon pro Luft m3 gemessen Thionville 28 Juni und 195 5 Tage früher, die Bevölkerung Informationsschwelle wird bei 180 Mikrogramm / m3) eingestellt. Aber die Welt ist falsch.

Der Beweis? Das Transportunternehmen wirft zehn Mädchen von "unlauteren Wettbewerbs" und ordnet sie dem High Court (TGI) von Briey (Meurthe-et-Moselle).

Lesen Sie mehr

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *