Die UFC will die außerordentliche Gewinne von Total zu besteuern


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:



Die UFC-Que Choisir fordert die Parlamentarier die Einführung einer Sondersteuer von 5 Milliarden auf den Gewinn des Gesamtölgruppe abzustimmen.

Die Gesamtgruppe wird in diesem Jahr über 13 Milliarden Nettogewinn gegenüber einem jährlichen Durchschnitt von bei 5 6 Milliarden erreichen. Die Verfassung dieser unerwarteten Gewinne aus einem Geschäftsmodell für die am wenigsten singulären Ölgesellschaften richten ihre vor- und nachgelagerten Margen auf dem Niveau des rohen Barrel. Daher Ölpreise steigenden treibt mechanisch eine Explosion der Gewinne der Ölgesellschaften.

Die UFC-Que Choisir hat errechnet, dass in Bezug auf normale Rentabilität 15% der gesamten Surplusprofite 4 Milliarden Euro erreichen 2004 und 7 2005 Milliarden. Es scheint auch, dass das Kapital für die Aktivität von insgesamt beschäftigt leicht in den vergangenen zwei Jahren zurückgegangen, die Künstlichkeit dieser Superprofiten zu verstärken. Der Mangel an Wettbewerb in diesem Sektor ermöglicht es dem Ölgesellschaft eine historische Rente auf Kosten der Kaufkraft der Verbraucher zu etablieren.

Die UFC-Que Choisir verlangen, dass bei der nächsten geänderten Finanzvorlage, Parlamentarier das Beispiel Großbritannien folgen, die gerade die Besteuerung von Öl Gewinne aus der Nordsee verdoppelt. Der britische Finanzminister gerechtfertigt leicht, diese Maßnahme mit den Worten "dass die Balance sollte für Benzin oder Heizung und Produzenten [Öl] zwischen Verbrauchern ausgeglichen werden, die zahlen." Diese Abgabe wird auch Öl-Unternehmen ermutigen, ihre Preispolitik zu revidieren, indem ihre Gewinne auf rationale und objektive Grundlage, wie Produktivität und Investitionsniveaus zu berechnen.

Die UFC-Que Choisir schlägt zwei Maßnahmen für diese spezielle Steuer für den Nutzen der Verbraucher und die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung umverteilt werden:

- Strukturmaßnahmen Abhängigkeit vom Öl zu reduzieren: 3,7 Milliarden ausgegeben werden für Investitionen in die öffentlichen Verkehrsmittel in der Nähe, dann 25% pro Jahr für fünf Jahre wachsen konnte. Das Ziel dieser Maßnahme ist es, die Frequenz der Dienste und Netzwerkdichte zu erhöhen, so dass die Laufzeit des Transports nicht mehr systematisch höher als der Autofahrten.

- Ein Maß für die Kaufkraft: einen Monat kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in ganz Frankreich Nähe geben, die Auswirkungen der steigenden Benzin in 2005 von den Verbrauchern getragen abzufedern.

Quelle: QueChoisir

Anmerkung von Ruler: Die UFC hat alles richtig: Besteuern Sie die "Überschussgewinne" von Öl und investieren Sie alles in den öffentlichen Verkehr. Herzliche Glückwünsche.


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *