Die Kältewelle, eine Folge der globalen Erwärmung?


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Hier wird ein neues Ich schrieb im Oktober 2003 ich mir erlaubt, wieder aufzunehmen.

16 Oktober 2003

» Climat : Après la canicule de l’été, l’hiver sera-t-il des plus doux ? Peut-être pas ! «

Dies ist, was denken ist legitim pourait nach diesem Sommer Rekordhitze und dies beobachtet vor allem in Frankreich (a surmortalitée über 15 000 Todesfälle wurde im Land aufgezeichnet).

Sollte eine solche menschlichen Tragödien für die Menschen und Regierungen bewusst globale Gefahr wir gegenüberstehen und zu denen eilen wir jetzt 100?

Anscheinend ja.



Ahhh la planète se réchauffe, c’est évident nous l’avons vu cet été….Mais nous aimerions rappeler que nous avons la mémoire bien courte. N’était-ce pas cet hiver que l’autoroute A10 était bloquée sur des dizaines de kilomètres durant deux jours « emprisonnant » véritablement des milliers d’automobilistes résignés à dormir dans leur voiture. Que les 2 derniers étés ( 2002 et 2001 ) étaient qualifiés d' »été pourri »

Die Botschaft, die wir durch das vermitteln wollen beobachtet die durchschnittliche Temperatur die Welt (und sogar in einigen Bereichen) ist nicht signifikant Klimaveränderungen dass unser Planet ist nur der Anfang. So sind bestimmte geografische Gebiete (oder Jahresperioden) kühlt wie der Treibhauseffekt ist viel mehr sie aufzuwärmen, diese Analyse hatten wir auf unserem Rekordöl Verwendung getan finden Sie hier.

Um wieder in diesem Winter und der Hauptgrund für diese neue, hier ist unsere Analyse.

Es gibt eine gute Chance, dass der Winter sehr kalt ist.

Warum?

Ganz einfach, weil die Hitzewelle zu einem deutlichen Rückgang des Angebots von großen Flüssen und Grundwasser geführt hat.

Wasser ist das beste natürliche Thermalregler verfügbaren Flächen. So unsere Omas wissen alle es: um ihre Freilassung zu verhindern tut fror im Winter, sie brauchte nur ein Tablett mit flüssigem Wasser in der Mitte des Raumes zu platzieren. So wie das Wasser nicht vollständig gefroren, konnte die Temperatur unter fallen 0 ° C wegen der Änderung des Zustandes von Wasserlager. Das Becken war Heizkörper Büro.

Einfrieren des Wassers so bringen Kalorien zu ersparen, da es kalt pumpte.

Gut: Es ist genau das gleiche Phänomen geschieht in der Natur in einem viel größeren Maßstab Aussparung. Der Mangel an regen kann die Ursache eines sibirischen Winter.


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *