Saubere Technologie Schwerölgewinnung von

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Die Regierung von Kanada stellt finanzielle Unterstützung daher Petrobank Energy and Resources Ltd bei der Entwicklung des Projekts Whitesands.

Dieses Projekt beinhaltet unter anderem die Einführung eines neuen Prozesses der Wiederherstellung von Ölsand genannt THAIMD (Toe-to-hell Air Injection). Diese Technologie kombiniert eine vertikale Luftinjektionsbohrung und eine horizontale Produktion gut. Während das Bohrloch wird mit der Lufteinspritzung verursacht Verbrennung in Dampf vorgewärmt werden
Spontane, deren Wärme die Viskosität des Öls zu reduzieren. So wird es dauern, nach dem Prinzip der Schwerkraft auf die horizontale Produktion gut. Dieser Prozess sollte die Rückgewinnung von 70 80% ein% Öl ursprünglich während es teilweise Rückgewinnung von Rohöl in situ ermöglichen.

Kanadas Ölsande sind eine strategische Energiequelle in Nordamerika. Allerdings erfordert aktuellen Stand der Technik in-situ-Erzeugung den Verbrauch eines signifikanten Volumens von Erdgas, frisches Wasser oder Lösungsmittel für Kohlenwasserstoffe. Unter der THAIMD Technologie gesamte erforderliche Wärme in dem Behälter erzeugt wird, statt es durch den Dampf auf der Oberfläche mittels Erdgas erzeugt eingeführt wird,
teures Verfahren und zusätzlich erzeugt Kohlendioxid.

Petrobank hat die geistigen Eigentumsrechte von THAIMD Technologie erworben und 2003 hat die regulatorischen, Zulassung in 2004 erhielt ein Pilotprojekt zur Umsetzung dieser Technologie zu entwickeln und es auf die Probe auf dem Gebiet setzen.

Kontakte:
- Petrobank Energy and Resources Ltd., Head Office, 2600, 240 - 4th Avenue
SW, Calgary, Alberta - Kanada T2P 4H4 - tel: + 1 (403) 750 4400, Fax:
1 + (403) 266 5794 - http://www.petrobank.com/
- Christiane Fuchs, Büro des Herrn David L. Emerson, Minister
Industrie - tel: + 1 (613) 995 9001
Quellen:
http://tpc-ptc.ic.gc.ca/epic/internet/intpc-ptc.nsf/fr/hb00426f.html
Herausgeber: Elodie Pinot, OTTAWA, sciefran@ambafrance-ca.org

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *